NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Interaktive Laufchallenge: Adidas veranstaltet „Billboard Run“ in Stockholm

Adidas Billboard Run Kampagne von Accenture Song
Foto: Adidas / Accenture Song

Adidas hat in Stockholm eine mit Accenture Song entwickelte Marketingkampagne gestartet, die unter dem Titel Billboard Run Läufer in der schwedischen Hauptstadt herausfordert. Diese Aktion, die vom 24. bis zum 28. April dauerte, kombiniert sportliche Wettbewerbe mit digitaler Out-of-Home-Werbung (DooH). Teilnehmer müssen dabei eine Strecke zwischen verschiedenen digitalen Werbestelen zurücklegen, wobei ihre Laufzeiten live auf den Displays angezeigt werden.

Mit steigender Anzahl von Läufern und einem wachsenden Bedarf an neuen Lauferlebnissen adressiert ‚The Billboard Run‘ diese Nachfrage, indem es städtische Werbetafeln als Markierungen für ein Rennen nutzt. Die Teilnehmer setzen ihr lokales Wissen und ihre Schnelligkeit ein, um von einem ausgewählten Billboard zum nächsten zu rasen und die besten Zeiten zu erzielen.

Die Läufer können ihre Smartphones mit einem von vier Start-Billboards verbinden, die strategisch in den Bezirken Vasastan, Solna, Södermalm und Östermalm platziert sind. Echtzeit-Updates über die verbundene App verfolgen den Fortschritt jedes Läufers, mit Ergebnisanzeigen auf dem Ziellinien-Billboard in der U-Bahn-Station T-Centralen. Zu gewinnen gibt es unter anderem Laufschuhe, Marathon-Tickets und Adidas-Kleidung im Gesamtwert von 10.000 Schwedischen Kronen.

Adidas betont die Bedeutung der Verbindung zu lokalen Laufgemeinschaften: „Für uns ist die Verbindung mit lokalen Laufgemeinschaften entscheidend, und wir suchen ständig nach neuen Wegen, um Teil ihrer Kultur zu werden.“ Die Partner Accenture Song und Adidas freuen sich bei einer Kampagne zusammenzuarbeiten, die das wachsende Interesse der Läufer an neuen Herausforderungen aufgreift. ‚The Billboard Run‘ soll Läufer dazu ermutigen, neue Wege zu entdecken und zu erobern, während es gleichzeitig das Gemeinschaftsgefühl stärkt.

Die Marketingkampagne erinnert an die 2022 durchgeführte Aktion mit M&C Saatchi, bei der Adidas Athleten mit einem Display-Rucksack durch Stockholm laufen ließ. Doch im Gegensatz zu dieser früheren Aktion, bei der die Displays mobil waren, bleiben sie diesmal stationär.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Abkürzung DMA für Digital Markets Act als neue Gesetzgebung der Europäischen Union (EU)

Digital Markets Act: EU startet Untersuchung gegen Apple wegen Vertragsbedingungen

Die EU-Kommission hat Apple über vorläufige Verstöße gegen den Digital Markets Act informiert und ein neues Verfahren wegen der Vertragsbedingungen des App Stores eröffnet. Die Untersuchung konzentriert sich auf Steuerungsregeln und Gebühren für App-Entwickler. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Apples Praktiken die Kommunikation der Entwickler mit ihren Kunden einschränken und übermäßige Gebühren erheben.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.