NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Pausenwerbung: Google testet neue YouTube-Werbeformate auf Smart-TV-App

Zeichnerische Illustration von YouTube
Foto: YouTube Blog / Google

YouTube hat ein neues Werbeformat für seine Smart-TV-App eingeführt, bei dem Werbeanzeigen neben pausierten Streams erscheinen. Dieses Modell befindet sich noch in der Testphase, aber erste Rückmeldungen scheinen positiv. Google, die Muttergesellschaft von YouTube, hatte die Einführung dieser Pausenwerbung vor etwa einem Jahr angekündigt. Das besondere an diesem Format ist, dass die Werbung nur erscheint, wenn die Wiedergabe pausiert wird und das Video dabei verkleinert angezeigt wird.

Philipp Schindler, ein Vorstandsmitglied von Google, teilte laut AndroidAuthority mit, dass die Einführung des Pilotprojekts für Pausenwerbung auf vernetzten Fernsehgeräten im ersten Quartal auf hohe Akzeptanz gestoßen ist. Diese Form der Werbung unterbricht die Nutzererfahrung nicht und wird als weniger störend empfunden, da die Nutzer ihre Aufmerksamkeit ohnehin bereits anderweitig gerichtet haben. Youtube kann für diese unaufdringliche Art der Werbung Premium-Preise von den Werbetreibenden verlangen, was das Format besonders lukrativ macht.

Die Frage, ob dieses Werbeformat auf mobile Apps und das Webportal von YouTube ausgeweitet wird, bleibt offen. Allerdings könnten die positiven Ergebnisse eine Ausweitung wahrscheinlich machen. Dies würde allerdings nicht bedeuten, dass andere Anzeigenformate verschwinden. Die Diskussion um Werbeanzeigen auf YouTube bleibt kontrovers, besonders seit YouTube verstärkt gegen Werbeblocker vorgeht und Maßnahmen gegen Drittanbieter-Apps ergreift, die werbefreies Streaming ohne YouTube-Premium-Abonnement ermöglichen.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Abkürzung DMA für Digital Markets Act als neue Gesetzgebung der Europäischen Union (EU)

Digital Markets Act: EU startet Untersuchung gegen Apple wegen Vertragsbedingungen

Die EU-Kommission hat Apple über vorläufige Verstöße gegen den Digital Markets Act informiert und ein neues Verfahren wegen der Vertragsbedingungen des App Stores eröffnet. Die Untersuchung konzentriert sich auf Steuerungsregeln und Gebühren für App-Entwickler. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Apples Praktiken die Kommunikation der Entwickler mit ihren Kunden einschränken und übermäßige Gebühren erheben.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.