NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Trotz Online-Rückgang: Schwarz Gruppe meldet starkes Umsatzwachstum

Logos der SCHWARZ Gruppe
Foto: SCHWARZ Gruppe

Die Schwarz Gruppe hat als Lebensmittel- und Konsumgüter-Großkonzern ein herausforderndes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen und meldet ein starkes Umsatzwachstum von 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gesamtumsatz belief sich auf 167,2 Milliarden Euro, erzielt durch effizientes Prozess- und Kostenmanagement sowie durch die kontinuierliche Erweiterung der Digitalisierung.

Lidl konnte seinen Umsatz um 9,4 Prozent auf 125,5 Milliarden Euro steigern, während Kaufland einen Umsatz von 34,2 Milliarden Euro erzielte, was einer Steigerung von 7,8 Prozent entspricht. Der Online-Umsatz musste hingegen einen Rückgang von 9,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen.

Trotz der durch Inflation bedingten höheren Preise für Handelswaren, Rohstoffe, Energie und Transport konnte die Schwarz Gruppe die Mehrkosten teilweise durch effektives Management kompensieren. Dies ermöglichte es, die attraktiven Preise für Kunden von Lidl und Kaufland aufrechtzuerhalten. Die Anzahl der Filialen stieg um 200 auf insgesamt 13.900.

Die Umweltsparte PreZero verzeichnete eine positive Entwicklung in der Markterschließung, trotz eines Umsatzrückgangs von 5,9 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro aufgrund des Preisverfalls auf Teilen der Wertstoffmärkte. PreZero unterstützt Unternehmen bei der Reduzierung von CO2-Emissionen und anderen Umweltauswirkungen und strebt eine kreislauffähige Zukunft an.

Die produzierenden Unternehmen der Schwarz Gruppe erzielten einen Umsatz von 4,2 Milliarden Euro, was einem Wachstum von 26 Prozent entspricht. Dies wurde durch die Erweiterung der Schwarz Produktion und neue Produktgruppen wie Kaffee, Teigwaren und Papier erreicht. Zudem nahm ein neues Getränkewerk in Großbritannien den Betrieb auf.

Mit der Gründung der IT- und Digitalsparte Schwarz Digits im Jahr 2023 wurde die Bedeutung digitaler Infrastruktur und Cybersicherheit unterstrichen. Diese Sparte erzielte einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro und bietet ihre Dienstleistungen sowohl internen als auch externen Kunden an. Investitionen in technologische Innovationen, wie die Beteiligung an Aleph Alpha und Wire, sollen die Position der Schwarz Gruppe als führende Handelsgruppe stärken.

Im Geschäftsjahr 2023 investierte die Schwarz Gruppe rund 8 Milliarden Euro in die Modernisierung und den Ausbau von Filialen, neue Lagerstandorte und die Absicherung von Lieferketten. Gerd Chrzanowski, Komplementär der Schwarz Gruppe, betont: „Unsere operative Exzellenz und das beeindruckende Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben es uns ermöglicht, unsere Position in einem konjunkturell schwierigen Jahr zu stärken und unser Wachstum fortzusetzen.“

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

GeForce RTX Grafikkarte von NVIDIA

KI-Boom: NVIDIA ist erstmals wertvollstes Unternehmen der Welt

Nvidia hat Apple und Microsoft als wertvollstes Unternehmen der Welt abgelöst. Der KI-Boom hat den Chip-Hersteller an die Spitze katapultiert, mit Aktien, die um 3,4 Prozent auf eine Marktkapitalisierung von 3,3 Billionen Dollar stiegen. Nvidia hält etwa 80 Prozent Marktanteil im Bereich der KI-Chips und profitiert von der hohen Leistungsfähigkeit seiner Technologien.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.