Die wichtigsten Nachrichten zu E-Commerce und Einzelhandel | Zum Newsletter anmelden

Nachrichten

Werbeslogan vom Amazon-Aggregator Thrasio

Milliarden-Schulden: Bekannter Amazon-Aggregator Thrasio ist insolvent

Bereits im November letzten Jahres wurden Gerüchte laut, dass das 2018 gegründete Thrasio, einst der führende Amazon-Aggregator mit Sitz in den USA, die Insolvenz vorbereite – was nun offiziell Ende Februar bestätigt und nach amerikanischem Recht angemeldet wurde. Die Insolvenz markiert einen signifikanten Wendepunkt für ein Unternehmen, das einst als Vorreiter in der Akquisition und Optimierung kleiner Amazon-Händler galt.

→ Beitrag lesen
DHL Mitarbeiterin mit einem Resale-Artikel über Reflaunt

DHL und Reflaunt: Neue Mega-Allianz im Resale-Markt

Die Partnerschaft zwischen DHL und Reflaunt markiert einen innovativen Schritt im Resale-Markt für Mode, indem sie Logistiklösungen für den Wiederverkauf von Luxus- und Vintage-Artikeln bietet. DHL übernimmt dabei Aufgaben von der Abholung bis zur Authentifizierung der Ware. Dieses Zusammenwirken zielt darauf ab, die Skalierbarkeitsherausforderungen im Resale-Sektor zu überwinden, und stellt einen Wendepunkt dar, der zeigt, wie zwei bedeutende Akteure durch die Nutzung bestehender Infrastruktur eine dauerhaft rentable Lösung im Wiederverkaufsmarkt anbieten können​​​​.

→ Beitrag lesen
Eingerissene EU-Flagge als Symbol für keine Einigkeit beim EU-Lieferkettengesetz

EU ringt um Lieferkettengesetz: Erneut keine Einigung erzielt

Inmitten intensiver Diskussionen ist erneut keine Einigung über das EU-Lieferkettengesetz erzielt worden, vor allem durch den Widerstand der Bundesregierung, angeführt von der FDP. Die Notwendigkeit für eine Zustimmung von mindestens 15 Mitgliedstaaten, die 65 Prozent der EU-Bevölkerung repräsentieren, wurde nicht erreicht. Deutsche Wirtschaftsverbände, insbesondere der Mittelstand, begrüßen das Scheitern aufgrund befürchteter Überregulierung. Das Gesetz hätte von größeren Unternehmen verlangt, die Einhaltung von Menschenrechtsstandards in ihren Lieferketten zu garantieren, mit hohen Strafen bei Verstößen.

→ Beitrag lesen
Logistik des Schweizer Online-Händler Galaxus

Schweizer Online-Händler Galaxus plant Logistik in Süddeutschland

Digitec Galaxus erweitert sein Logistiknetzwerk in der Schweiz und Europa, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden und Engpässe zu vermeiden. Der Bau neuer Standorte in Utzenstorf, Rafz und nun in Neuenburg am Rhein ist Teil der Strategie, die Lieferkapazitäten zu erhöhen. CEO Florian Teuteberg unterstreicht die Bedeutung dieser Expansion für die schnelle und zuverlässige Belieferung der Kundschaft. Mit dem Wachstum um 13% auf 2,7 Mrd. CHF im Jahr 2023 zeigt das Unternehmen seine Ambitionen, eine spürbare Rolle in Europa einzunehmen.

→ Beitrag lesen
Keine weiteren Beiträge mehr.