NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Ahlers Marken beenden E-Commerce nach Röther-Übernahme

Die Ahlers AG, zur der die Mode-Marken Baldessarini, Pierre Cardin, Otto Kern und Pioneer gehören, zieht sich vollständig aus dem E-Commerce zurück. Diese Entscheidung erfolgt im Rahmen der kürzlich erfolgten Übernahme durch die Röther-Gruppe, Betreiberin der Filialkette Modepark Röther. Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll das gesamte Online-Geschäft abgewickelt werden.

Melanie Vogt, Director E-Commerce bei Ahlers seit März diesen Jahres, äußert ihren Frust über diese Entscheidung auf LinkedIn: „Der E-Commerce wird für alle Marken SOFORT eingestellt.“

Auf allen Online-Shops ist ein entsprechender Hinweis, dass der Betrieb eingestellt ist. Die Markenshops sind bereits offline und Kund:innen sowie Partner:innen werden über die Änderungen informiert. Innerhalb von nur zwei Wochen soll das gesamte E-Commerce-Team aufgelöst werden.

Trotz starker Investitionen in seine Online-Aktivitäten, darunter mehrere Relaunches und die Implementierung eines neuen PIM-Systems, war das Online-Geschäft im Halbjahresbericht rückläufig. Der Anteil des Online-Umsatzes am Gesamtumsatz der Gruppe lag im ersten Halbjahr des aktuellen Berichtsjahres bei rund 7 Prozent, was einem Online-Jahresumsatz von etwa 12 Millionen Euro entsprechen würde. Allerdings sanken die Umsätze im Online-Geschäft im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent, insbesondere auf Marktplätzen zeigte sich ein Rückgang von 17 Prozent.

Quelle: Internet World

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Abkürzung DMA für Digital Markets Act als neue Gesetzgebung der Europäischen Union (EU)

Digital Markets Act: EU startet Untersuchung gegen Apple wegen Vertragsbedingungen

Die EU-Kommission hat Apple über vorläufige Verstöße gegen den Digital Markets Act informiert und ein neues Verfahren wegen der Vertragsbedingungen des App Stores eröffnet. Die Untersuchung konzentriert sich auf Steuerungsregeln und Gebühren für App-Entwickler. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Apples Praktiken die Kommunikation der Entwickler mit ihren Kunden einschränken und übermäßige Gebühren erheben.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.