NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Amazon führt neue automatisierte Verpackungstechnologie ein

Amazon hat sich auf die Fahnen geschrieben, Verpackungsmaterial zu reduzieren und damit einen Beitrag zu nachhaltigerem Onlinehandel zu leisten. In einem Schritt in diese Richtung führte das Unternehmen eine innovative Verpackungstechnologie ein, die auf maßgeschneiderte Papiertüten setzt. Diese Initiative, bekannt als Smartpaper-Konzept, zielt darauf ab, den Verpackungsbedarf deutlich zu senken und gleichzeitig die Umweltbelastung zu minimieren.

Die neue Technologie ermöglicht es, für jedes Produkt robuste und flexible Papiertüten individuell zuzuschneiden. Im Vergleich zu ähnlichen Kartonverpackungen sind diese Papiertüten bis zu 90 % leichter. Die innovativen Verpackungsmaschinen, eine davon steht im Amazon-Logistikzentrum in Mönchengladbach, schneiden Papiertüten je nach Größe des zu verpackenden Gegenstandes individuell zu und reduzieren so den Verpackungsbedarf für tausende Artikel. Dies wird durch einen integrierten Sensor ermöglicht, der verschiedene Produkte scannt und die Maschine in Echtzeit Papiertüten aus Papierrollen schneiden lässt. Jeder Umschlag wird mit einer Heißsiegeltechnologie verschlossen, was den Bedarf an Klebstoff eliminiert und den Ressourcenverbrauch weiter reduziert​1​.

Die Initiative ist Teil von Amazons Bestrebungen, das Durchschnittsgewicht pro Sendung weltweit zu reduzieren. Seit 2015 hat Amazon das Durchschnittsgewicht pro Sendung um 41 % gesenkt und dabei über zwei Millionen Tonnen Verpackungsmaterial eingespart. Diese Maßnahmen stehen im Einklang mit dem globalen Trend zur Reduzierung von Verpackungsabfällen und zur Förderung von Recycling und Wiederverwendung, um die Umweltauswirkungen des Einzelhandels zu minimieren.

Die von Amazon eingeführte Technologie kann als Beispiel für andere Einzelhändler dienen, die nach Wegen suchen, ihre Verpackungsprozesse zu optimieren und nachhaltiger zu gestalten. Durch die Verwendung von 100 % recycelbarem Papier für die Verpackung und die Eliminierung von Einwegluftpolstern zugunsten von 100 % wiederverwertbarem und -verwertbarem Packpapier setzt Amazon neue Standards für nachhaltige Verpackungslösungen im E-Commerce.

Die Entwicklung und Implementierung von nachhaltigen Verpackungslösungen ist nicht nur eine Reaktion auf die wachsende öffentliche Besorgnis über Umweltfragen, sondern auch eine betriebswirtschaftlich kluge Entscheidung. Durch die Reduzierung von Verpackungsmaterialien können Unternehmen Kosten senken, die Effizienz verbessern und gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck verringern. Das Smartpaper-Konzept von Amazon ist ein spannendes Beispiel für die Art von Innovation, die erforderlich ist, um den E-Commerce nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten.

Quelle: Amazon

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Abkürzung DMA für Digital Markets Act als neue Gesetzgebung der Europäischen Union (EU)

Digital Markets Act: EU startet Untersuchung gegen Apple wegen Vertragsbedingungen

Die EU-Kommission hat Apple über vorläufige Verstöße gegen den Digital Markets Act informiert und ein neues Verfahren wegen der Vertragsbedingungen des App Stores eröffnet. Die Untersuchung konzentriert sich auf Steuerungsregeln und Gebühren für App-Entwickler. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Apples Praktiken die Kommunikation der Entwickler mit ihren Kunden einschränken und übermäßige Gebühren erheben.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.