NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Die nächste Rally? – GameStop-Aktie steigt um 38% nach Kapitalerhöhung

GameStop Öogo
Foto: GameStop (Facebook)

Der börsennotierte US-Videospielhändler GameStop hat erfolgreich ein zuvor angekündigtes Aktienangebot abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von etwa 933,4 Millionen US-Dollar erzielt. Das Unternehmen aus Texas, das bereits 2021 durch eine Aktien-Rally in Erscheinung getreten ist, hatte vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass das sogenannte „At-the-Market-Programm“ abgeschlossen wurde, bei dem bis zu 45 Millionen Stammaktien des Unternehmens angeboten wurden. Infolgedessen verzeichnete die Aktie im deutschen Handel einen Zuwachs von über 38 % im Vergleich zu Freitagabend, wie unter anderem Finanzmarktwelt berichtet.

GameStop plant, den Nettoerlös aus diesem Aktienverkauf für allgemeine Unternehmenszwecke zu nutzen, darunter auch mögliche Akquisitionen und Investitionen. Trotz der Herausforderungen im sich wandelnden Gaming-Markt, wo der Großteil der Videospielverkäufe mittlerweile digital erfolgt, konnte das Unternehmen so seine finanzielle Basis stärken.

Bereits wenige Minuten nach der Bekanntgabe am Freitagabend stieg die Aktie im nachbörslichen Handel in New York um 13 %. Dieser Trend setzte sich im deutschen Handel am Montag fort, wobei die Aktie zeitweise um mehr als 38 % zulegte.

Kapitalerhöhungen wirken normalerweise belastend auf den Aktienkurs, doch diese Information ist bereits zwei Wochen alt. Entscheidend ist jetzt, ob die amerikanischen Anleger diesen Aufwärtstrend bestätigen, wenn der Handel in den USA wieder aufgenommen wird. Aufgrund des Börsenfeiertags in den USA bleibt diese Frage offen.

Gamestop hatte bereits 2021 durch die Meme Stocks-Rally Kapital beschafft, um seine finanzielle Lage zu stabilisieren. Ob die aktuelle Rally von Dauer sein wird, hängt stark von der Reaktion der amerikanischen Investoren ab, die ab Dienstag wieder handeln können.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Skims Kampagnenfoto mit Kim Kardashian

Skims: Kim Kardashian’s 4-Milliarden-Brand eröffnet erste Stores in den USA

Kim Kardashians Shapewear-Marke Skims eröffnet ihren ersten permanenten Store in Georgetown, weitere Stores folgen in Kürze. Das auf 4 Milliarden US Dollar bewertete Unternehmen war bisher als E-Commerce Pure Player bekannt und plant noch in diesem Jahr einen Börsengang. Skims wurde durch hautfarbene Shapewear-Produkte berühmt und ist mittlerweile offizieller Unterwäsche-Partner der NBA und WNBA.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.