NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Fußball-EM 2024: Positive Fan-Stimmung schafft optimale Bedingungen für Werbung

Logo der EM 2024 in Deutschland
Foto: UEFA

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland bietet Werbetreibenden hervorragende Möglichkeiten, ihre Kampagnen erfolgreich zu platzieren. Eine aktuelle Trendstudie des Online-Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. zeigt, dass die Stimmung unter den Fußball-EM-Interessierten äußerst positiv ist. Rund 3.000 Online-Nutzer wurden zu ihrem Interesse und Verhalten befragt.

Die Studie ergab, dass zwei von drei Befragten die Spiele der Fußball-EM verfolgen werden. Besonders interessant für Werbetreibende ist, dass 31 Prozent der Online-Nutzer jede oder fast jede Übertragung anschauen. Weitere 37 Prozent geben an, die Spiele zumindest gelegentlich zu verfolgen. Diese breite Zielgruppe bietet ein enormes Potenzial für Werbemaßnahmen im Umfeld der EM-Berichterstattung.

Die Untersuchung differenziert zwischen Fußball-EM-Interessierten (68 Prozent der Befragten) und den Enthusiasten, die 39 Prozent der Interessierten ausmachen und dem Turnierbeginn bereits im April entgegenfieberten. Diese Enthusiasten sind besonders empfänglich für Werbebotschaften in einem positiven Umfeld. 96 Prozent von ihnen sind der Meinung, dass die Leichtigkeit und Lebensfreude der EM-Spiele allen guttun wird, während dieser Wert bei den Interessierten bei 89 Prozent liegt.

Auch der Einfluss des Fan-Tourismus wird positiv bewertet: 92 Prozent der Enthusiasten und 81 Prozent der Interessierten sehen darin Vorteile für Deutschland als Reiseland. Zudem lassen sich 89 Prozent der Enthusiasten von der positiven Stimmung der Turniere anstecken, bei den Interessierten sind es 64 Prozent.

Internationale Sportveranstaltungen wie die Fußball-EM gelten als begehrtes Umfeld für Werbung. Laut der OVK-Trendstudie erfahren nur die Spiele der Fußball-WM der Männer geringfügig mehr Zuspruch. Bei der Weltmeisterschaft schauen 31 Prozent jede Übertragung, 38 Prozent verfolgen die Spiele gelegentlich.

Ein weiterer Aspekt der Studie beleuchtet den Verkauf von Fanartikeln. 65 Prozent der Fußball-EM-Interessierten und 77 Prozent der Enthusiasten haben bereits Fanartikel gekauft. Besonders beliebt sind Trikots (53 Prozent der Enthusiasten, 41 Prozent der Interessierten) und Accessoires wie Caps und Schals (47 Prozent der Enthusiasten, 36 Prozent der Interessierten). Produkte als spezielle Fan-Editionen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Timo Lütten, Leiter der OVK-Unit „Umfeldqualität & Werbewirkung“, sieht großes Potenzial für Werbemaßnahmen. „Die positive Grundstimmung rund um die Fußball-EM 2024 bietet eine ausgezeichnete Basis für werbliche Maßnahmen. Werbetreibende können diese Emotionen gezielt nutzen, um ihre Botschaften erfolgreich zu platzieren.“

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Skims Kampagnenfoto mit Kim Kardashian

Skims: Kim Kardashian’s 4-Milliarden-Brand eröffnet erste Stores in den USA

Kim Kardashians Shapewear-Marke Skims eröffnet ihren ersten permanenten Store in Georgetown, weitere Stores folgen in Kürze. Das auf 4 Milliarden US Dollar bewertete Unternehmen war bisher als E-Commerce Pure Player bekannt und plant noch in diesem Jahr einen Börsengang. Skims wurde durch hautfarbene Shapewear-Produkte berühmt und ist mittlerweile offizieller Unterwäsche-Partner der NBA und WNBA.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.