Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

HDE-Prognose: 2,2 Milliarden Euro Umsatz im Ostergeschäft 2024

Deko und Ostereier zu Ostern
Foto: Pexels / Ksenia Chernaya

Das Ostergeschäft 2024 steht vor der Tür und der Handelsverband Deutschland (HDE) blickt mit Optimismus auf die bevorstehenden Feiertage. Eine im Auftrag des HDE durchgeführte, bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.500 Personen offenbart, dass der Einzelhandel in diesem Jahr mit einem Umsatz von 2,2 Milliarden Euro über Ostern rechnet. 41 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher planen, zu diesem Anlass Geld auszugeben, was die Umsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr stabil hält.

Laut Stefan Genth, dem Hauptgeschäftsführer des HDE, sind Lebensmittel die beliebtesten Geschenke zu Ostern. Eine beachtliche Anzahl von 74 Prozent der Befragten möchte Lebensmittel verschenken, während Blumen, Dekoartikel und Spielwaren ebenfalls hoch im Kurs stehen. Die Durchschnittsausgaben pro Kopf für anlassbezogene Produkte liegen bei 39 Euro.

Der HDE sieht im Ostergeschäft 2024 nicht nur eine Möglichkeit für Umsatzsteigerungen, sondern auch einen wichtigen Impuls für die Verbesserung der Konsumstimmung in Deutschland. In einer Zeit globaler wirtschaftlicher und politischer Unsicherheiten könnte das Osterfest somit einen positiven Effekt auf die Verbraucherinnen und Verbraucher haben und die Konsumlaune heben. Nach Weihnachten ist Ostern der zweitgrößte feiertagsbezogene Konsumanlass in Deutschland, was die Bedeutung dieses Ereignisses für den Einzelhandel unterstreicht.

Umfrageergebnisse zum Ostergeschäft 2024

Die Umfrage wurde vom IFH Köln durchgeführt und liefert einen aufschlussreichen Einblick in die Kaufpläne und Präferenzen der deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher zu Ostern.

Anzeige