Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

John Lewis eröffnet Gesundheitskliniken in Filialen

Foto der John Lewis Zentrale
Foto: John Lewis

Die bekannte britische Kaufhauskette John Lewis hat eine Partnerschaft mit dem Gesundheitsdienstleister Randox Health angekündigt. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die Eröffnung von Gesundheitskliniken innerhalb der John Lewis-Filialen. Eine Maßnahme, die in Zeiten schwächelnder Verkaufszahlen und der zunehmenden Konkurrenz durch den Online-Handel Kunden anziehen soll.

Die neu etablierten Kliniken, betrieben von Randox-Mitarbeitern, bieten umfassende Gesundheitschecks an, die unter anderem Tests auf Vitaminmangel, Hormonungleichgewichte und andere wichtige Gesundheitsaspekte umfassen. Der Startschuss für dieses innovative Konzept fällt am 18. Dezember im John Lewis-Store in High Wycombe, wo Kunden sich für Programme ab £295 einschreiben können. Weitere Eröffnungen sind in den Filialen im Bluewater-Einkaufszentrum in Kent und in Cheltenham, Gloucestershire, geplant.

Diese Entwicklung ist Teil einer umfassenden Überarbeitung der Geschäftsstrategie von John Lewis unter der Leitung von Sharon White, die seit 2020 als Vorsitzende fungiert. Angesichts der Herausforderungen, die durch den Aufstieg des Online-Handels und die veränderten Arbeitsgewohnheiten seit der Pandemie entstanden sind, zielt John Lewis darauf ab, sein Dienstleistungsangebot zu erweitern. Bereits jetzt bietet das Unternehmen Dienstleistungen wie Optiker, Reisebüros, Schönheitsbehandlungen und Personal Shopping an, die nicht online erhältlich sind.

Trotz eines Anstiegs der Besucherzahlen um 8 % im ersten Halbjahr verzeichneten die John Lewis-Kaufhäuser einen Umsatzrückgang von 2 % auf 2,1 Milliarden Pfund. Naomi Simcock, die Leiterin der John Lewis-Kette, betont die Bedeutung dieser neuen Dienstleistungen: „Als vertrauenswürdige Geschäfte für lokale Gemeinschaften im ganzen Land können wir eine wichtige Rolle spielen, indem wir Dienstleistungen wie Gesundheitsversorgung und Wellness bequemer und zugänglicher machen.“

Mit Randox Health, einem erfahrenen und innovativen Partner, strebt John Lewis danach, seinen Kunden proaktive Gesundheits- und Wohlfühlangebote zu machen. Diese strategische Neuausrichtung könnte ein wegweisender Schritt für den Einzelhandel sein, der zeigt, wie physische Geschäfte in der digitalen Ära weiterhin relevant bleiben können.

Quelle: The Guardian

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Symbolik zur globalen Vernetzung von IT

Windows: Weltweite IT-Ausfälle durch fehlerhaftes Crowdstrike-Update

Ein fehlerhaftes Update des Cybersicherheitsunternehmens Crowdstrike hat weltweit Millionen Windows-Systeme lahmgelegt. Betroffen sind unter anderem Banken, Krankenhäuser, Einzelhändler und Flughäfen. CEO George Kurtz erklärte, dass kein Cyberangriff vorliegt und das Problem isoliert wurde. Ein Fix ist bereitgestellt, jedoch müssen Administratoren manuell eingreifen.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.