Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Konsolidierung im E-Food Markt – Knuspr plant Übernahme von Bringmeister

Das Unternehmen Knuspr.de, zuletzt mediale Aufmerksamkeit durch seine Sonntagslieferungen in München erhalten, plant offenbar die Übernahme des Lebensmittellieferdienstes Bringmeister. Die Ankündigung wurde in einer Kartellamtsmeldung veröffentlicht. Bringmeister, ehemals im Besitz von Kaisers Tengelmann und später von Edeka an Rockaway Capital verkauft, könnte somit bald von Knuspr.de übernommen werden. Beide Unternehmen sind derzeit in tschechischer Hand.

Die genauen Details des Deals sind noch unklar, aber Knuspr.de könnte mit dieser Übernahme schnell in Berlin Fuß fassen, da Bringmeister dort den Großteil seines Umsatzes erzielt. Auf Anfrage wollte sich Knuspr.de nicht zu den Einzelheiten äußern, bestätigte jedoch die Pläne des Mutterkonzerns, Bringmeister zu übernehmen.

Es bleibt abzuwarten, wie die Übernahmepläne von Knuspr.de von den zuständigen Behörden bewertet werden und welche Auswirkungen dies auf den Markt für Lebensmittellieferdienste haben wird.

Quelle: ExcitingCommerce

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Symbolik zur globalen Vernetzung von IT

Windows: Weltweite IT-Ausfälle durch fehlerhaftes Crowdstrike-Update

Ein fehlerhaftes Update des Cybersicherheitsunternehmens Crowdstrike hat weltweit Millionen Windows-Systeme lahmgelegt. Betroffen sind unter anderem Banken, Krankenhäuser, Einzelhändler und Flughäfen. CEO George Kurtz erklärte, dass kein Cyberangriff vorliegt und das Problem isoliert wurde. Ein Fix ist bereitgestellt, jedoch müssen Administratoren manuell eingreifen.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.