Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

PayPal Checkout integriert Apple Pay und Google Pay für Händler

3 Logos von Apple Pay, Google Pay und PayPal
Foto: Paypal

In einem strategischen Schritt zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMUs) im E-Commerce, hat PayPal seine Komplettlösung PayPal Checkout erweitert, wie das Unternehmen mitteilt. Die erweiterte Palette von Zahlungsmethoden und Tools soll den Onlinehändlern helfen, ihre Umsätze zu steigern und Geschäftsabläufe zu optimieren. Mit der Integration von Zahlungsoptionen wie Apple Pay und Google Pay, bietet PayPal Checkout nun eine breitere Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten für Endkunden.

Diese Neuerungen zielen darauf ab, den Bezahlvorgang zu vereinfachen und die Sicherheit der Transaktionen zu erhöhen. Die Einführung des PayPal Vaulting-Tools ermöglicht es Kunden, ihre Zahlungsinformationen sicher für zukünftige Einkäufe zu speichern. Dieser Schritt soll nicht nur die Konversionsrate erhöhen, sondern auch Reibungsverluste im Checkout-Prozess minimieren.

Neben der Erweiterung der Zahlungsmethoden, betont PayPal die Bedeutung von Sicherheit für Unternehmen und Kunden. Durch fortschrittliche Schutzmaßnahmen wie Betrugsschutz, Rückbuchungsschutz und Verkäuferschutz für berechtigte Transaktionen, unterstreicht PayPal sein Engagement für eine sichere Zahlungsabwicklung.

PayPal Checkout ist nun einfacher zugänglich, entweder über Shopsystem-Anbieter oder durch manuelle Integration, und bietet ein umfassendes Spektrum an nationalen und internationalen Zahlungsoptionen sowie flexible Finanzierungsmöglichkeiten an.

Anzeige