Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

Store der Woche: Hybrid-Konzept „The Place“ von Louis Vuitton

Aussenfoto des Louis Vuitton Stores LV The Place in Bangkok

Mit der Eröffnung von „LV The Place“ in Bangkok setzt Louis Vuitton, das Schwergewicht der Luxusbranche, ein Zeichen für die Belebung des Einzelhandels nach der Pandemie und führt ein bislang unerreichtes Niveau des Luxus-Shoppingerlebnisses ein. LV The Place Bangkok ist mehr als nur ein Ladengeschäft, vielmehr ein hybrides Einzelhandelskonzept, das eine Boutique, ein Café, ein Restaurant und eine Ausstellung umfasst. Die Kombination markiert nicht nur eine Premiere für Louis Vuitton, sondern auch eine weltweite Innovation im Einzelhandelsbereich.

Gelegen im Herzen von Bangkoks belebtem Stadtteil Pathumwan, im neu gestalteten und umbenannten Einkaufszentrum Gaysorn Amarin, das Teil des umfassenderen Gaysorn Village Shoppingkomplexes ist, erstreckt sich LV The Place Bangkok über zwei Stockwerke.

Die Historie und das Erbe Hauses durch ein fesselndes, immersives Erlebnis neu zu interpretieren, feiert die Ausstellung „Visionary Journeys“ die Innovation, das Know-how und den Reisegeist von Louis Vuitton. Die einzigartige Schau führt jeden Besucher auf eine zauberhafte Reise, die eine Reihe von einzigartigen Räumen und verlockenden Ausstellungsstücken offenbart.

LV The Place Bangkok Ausstellung

Ebenerdig lädt das Le Café Louis Vuitton mit seiner botanischen Gestaltung und dem Monogramm-Parkettboden zu einer entspannten Auszeit ein. Hier können Gäste aus einer Vielzahl von Kuchen, Tartes, Parfaits und Eiscreme wählen, die jeweils mit einem charakteristischen Louis Vuitton-Dekor versehen sind.

LV The Place Bangkok Le Cafe

Eine Etage höher befindet sich das Restaurant Gaggan by Louis Vuitton (Youtube-Video), eine Zusammenarbeit mit dem renommierten Koch Gaggan Anand. Das Restaurant präsentiert sich mit einem außergewöhnlichen Design, einschließlich einer Pyramide aus Louis Vuitton-Koffern am Eingang und einem Raum mit wellenförmigen Wänden und Harzstrukturen.

LV The Place Bangkok Restaurant

Das Obergeschoss beherbergt zudem den Louis-Vuitton-Store, der mit einer Mischung aus Vintage-Möbeln, Kunstwerken und Marmortischen ein modernes Einkaufserlebnis verspricht. Zur Feier der Neueröffnung wurden exklusive Produkte vorgestellt, darunter die Handtasche ‚Alma Nano Rainbow‘, ein Damenshirt aus der Cruise-Kollektion und ein Upcycling-Sneaker für Männer, die ausschließlich in Bangkok erhältlich sind. Das Design der Louis Vuitton-Boutique stammt vom hauseigenen Designteam und bietet mit hinterleuchteten, übereinandergelegten Paneelen an den Wänden und sorgfältig ausgewählten Vintage-Möbelstücken sowie farbenfrohen Kunstwerken ein dynamisches und einladendes Ambiente, wie der renommierte Retail Design Blog das Designkonzept beschreibt.

LV The Place Bangkok Store und exklusive Produkte

LV The Place Bangkok steht beispielhaft für die Evolution des Luxus-Einzelhandels, indem es ein völlig neues Konzept von Shopping, kulinarischem Genuss und Erlebnis bietet, das weit über das traditionelle Verständnis hinausgeht.

Anzeige