Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

Temu wirbt mit kostenlosen Artikeln – und sogar Geldgeschenken

Kostenlose Giveaways von Temu
Foto: Temu.com/de

Während Temu ohnehin aufgrund einer aggressiven Preisstrategie für Diskussionen in der Branche sorgt, hat nun eine neue Marketingaktion die UK-Nutzer mit einem „Free Cash Giveaway“ in Aufruhr versetzt. Dieses Angebot verspricht Nutzern £50 in ihrem PayPal-Konto, indem sie die Temu-App herunterladen, sich registrieren und einen „Einladungscode“ an andere senden. Sobald sich beide Parteien angemeldet haben, sollen beide den Geldbetrag erhalten.

Der Betrag von 50 Pfund ist dabei vergleichsweise (sehr) hoch für ein Freunde-werben-Freunde Programm eines Online-Händlers angesetzt und entspricht eher dem von günstigen Versicherungen. Zumal der „Free Cash“ nur für beide Registrierungen gelten soll und nicht an einen ersten Einkauf gebunden ist.

Doch hinter diesem Angebot verbergen sich Klauseln, die das Geschäft für Temu vorteilhafter machen, als es auf den ersten Blick erscheint, wie das Nachrichtenmagazin Indy100 berichtet. In den Regeln, die eher unauffällig präsentiert werden, behält sich Temu das Recht vor, das Programm jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, auszusetzen oder zu modifizieren, einschließlich der Verfügbarkeit von Belohnungen. Zusätzlich ist das Zeitfenster für die erfolgreiche Anmeldung neuer Mitglieder durch den Nutzer auf 24 Stunden beschränkt.

Eine weitere Klausel ermöglicht es Temu, anstelle von Bargeld, Temu-Guthaben als Belohnung zu vergeben, die auf der Website des Unternehmens verwendet werden können. Der entscheidende Aspekt der Teilnahmebedingungen ist jedoch die Zustimmung zur Nutzung und Veröffentlichung persönlicher Daten durch Temu für Werbe- und Promotionszwecke. Diese Daten können auch an Dritte weitergegeben werden, was nach bestimmten Gesetzen als „Verkauf“ der Daten angesehen werden kann.

Trotz dieser Bedenken haben sich tausende Nutzer für das Giveaway angemeldet, was zu einer starken Präsenz in den sozialen Medien und einem regelrechten viralen Hit in Großbritannien geführt hat. Temu richtet sich vor allem an eine junge, preisbewusste Kundschaft, was sich in seinem Angebot an günstigen Produkten und seiner intensiven Nutzung sozialer Medien für Werbezwecke widerspiegelt.

In großen Märkten wie USA, Großbritannien oder auch Deutschland hat Temu mit seinem unkonventionellen Produktangebot und zeitlich begrenzten „Blitzdeals“ eine regelrechte FOMO (Fear Of Missing Out) unter den Verbrauchern erzeugt. Die aggressive Preisgestaltung, kostenloser Versand und unermüdliche Marketingkampagnen haben Temu zu einem ernsthaften Konkurrenten für große Online-Verkäufer wie Amazon gemacht​​.

Temu nutzt auch für den deutschen Markt bereits länger „kostenlose Giveaways“ als Marketinginstrument und hat dafür sogar eine eigene Category-Page eingerichtet. Ähnlich wie bei der Freunde-werben-Aktion gelten auch diese Giveaways nur bei einem Einkauf in der App.

Anzeige