Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

Neuer Marketingkanal: Breuninger wirbt mit Video Ads bei Amazon Prime

Ausschnitt einer aktuellen Werbekampagne von Breuninger
Foto: Breuninger

Amazon Prime Video erweitert seine Positionierung weit über das Streaming von Serien und Filmen hinaus und öffnet sich in Deutschland für Werbung. Seit einigen Wochen haben auch deutsche Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen durch Video-Anzeigen auf der Plattform zu präsentieren. Diese Entwicklung markiert einen signifikanten Schritt für Marken, die ihre Omnichannel-Strategien stärken und ihre Zielgruppen effektiver erreichen möchten.

Eine der ersten bekannten Marken, die diese neue Werbemöglichkeit nutzen, ist der Fashion- und Lifestylehändler Breuninger: Aktuell wird der neue 20-Sekunden-Spot auch auf Prime Video ausgespielt. Unter dem Leitgedanken „Style is an attitude“ präsentiert Breuninger in der Kampagne eine Reihe von inspirierenden Persönlichkeiten aus der Kreativ-, Kunst- und Modebranche. Neben Amazon wird die neue Werbekampagne hauptsächlich auf Owned Channels sowie Out-of-Home (OOH) eingesetzt, wie Breuninger informiert.

Die neue strategische Platzierung von Werbung in Form von Pre- oder Midroll Ads in Serien und Filmen ermöglicht es wiederum, eine hohe Aufmerksamkeit in einem sehr relevanten Umfeld zu erzielen. Die Effizienz der Targeting-Möglichkeiten auf Amazon Prime Video bietet einen entscheidenden Vorteil: Werbetreibende können ihre Botschaften gezielt an Nutzergruppen richten, die ein hohes Interesse an ihren Produkten oder Dienstleistungen haben.

Die große Reichweite von Amazon Prime, kombiniert mit der Fähigkeit, gezielte Werbebotschaften zu liefern, macht Prime Video zu einem attraktiven Kanal für Omnichannel-Marketingstrategien. Die Video Ads von Breuninger sind ein Beispiel dafür, wie Marken effektive Impulse setzen können, um den Traffic für ihre Online-Shops zu steigern und gleichzeitig das Markenbewusstsein zu erhöhen. Breuninger setzt durchaus schon länger auf Bewegtbild und hat in der Vergangenheit bereits häufiger klassische TV-Werbung sowie YouTube-Anzeigen geschaltet.

Amazon Prime Video hat sich in den USA bereits als eine der führenden Plattformen für Werbemöglichkeiten etabliert. Die Video Ads werden in die preisgekrönten Shows und Filme von Prime Video integriert und erreichen schätzungsweise bis 115 Millionen monatliche Zuschauer in den USA​​. Im gleichen Kontext ist auch die jüngste Übernahme des Smart-TV-Herstellers Vizio durch Walmart, das bei Retail Media in direkter Konkurrenz mit Amazon steht, einzuordnen. Das Potential für Werbung innerhalb der großen Streaming-Plattformen gilt als enorm und wird nun mit der Einführung von Werbung bei Amazon Prime in Deutschland an Aufmerksamkeit gewinnen.

Anzeige