Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Planung bis Montage: Westwing startet B2B-Service im DACH-Raum

Mit mehreren Möbeln und Schreibtischen eingerichtetes Büro
Foto: Westwing

Westwing, einer führenden Akteute im Home & Living E-Commerce in Europa, hat kürzlich seine Expansion in den B2B-Markt der DACH-Region angekündigt. Als erster reiner Online-Händler, der die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt – von der Projektplanung über die Lieferung bis hin zur Produktmontage – nutzt Westwing diese Gelegenheit, indem es seinen B2B-Service mit personalisiertem Service und Zugang zu einem dedizierten Account Manager anbietet. Der Vorstoß in den B2B-Bereich soll Westwing ermöglichen, Einnahmen durch die Erschließung einer völlig neuen Kundengruppe zu generieren.

Die Pandemie hat zu signifikanten Veränderungen in der globalen Arbeitswelt geführt, einschließlich Verschiebungen in der Demografie und den Arbeitsgewohnheiten. Mit dem Aufstieg von Home-Offce und Remote-Jobs suchen viele Mitarbeiter nach einem komfortablen und heimeligen Gefühl, wenn sie ins Büro gehen. Unternehmen wiederum suchen nach Möglichkeiten, diese Atmosphäre zu bieten. Westwing ist gut positioniert, um diese Trends zu unterstützen und Lösungen anzubieten, die „den sich wandelnden Bedürfnissen der heutigen Arbeitskräfte mit einem Fokus auf Komfort, Flexibilität und digitalen Komfort“ gerecht werden, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Westwing hat ein marktführendes B2B-Serviceangebot für Unternehmen jeder Größe geschaffen, von kleinen Cafés und Restaurants bis hin zu großen Immobilienentwicklern und Hotels. Dieser personalisierte Service unterscheidet Westwing von Wettbewerbern, da das Unternehmen Projekte mit einem persönlichen Account Manager und einem Team von Innenarchitekten aus dem Westwing Studio plant, aber den Kunden dennoch ermöglicht, selbst mit nur wenigen Klicks verfügbare Produkte zu kaufen. Die Möglichkeit für Kunden, fotorealistische 3D-Renderings ihrer Innenraumgestaltungen zu erhalten, ist besonders wertvoll für Unternehmen, da sie kommerzielle Prozesse beschleunigen kann, z. B. können Immobilienunternehmen bereits Objekte listen und Mieter finden, während die Immobilie noch im Bau ist. Westwing konzentriert sich auch auf die Last-Mile-Delivery und bietet seinen eigenen Westwing Delivery Service in München, Hamburg und Berlin an, der eine terminierte, konsolidierte Lieferung und Produktmontage ermöglicht. Dies gibt Unternehmen die Sicherheit, dass ihre Möbel pünktlich und in ausgezeichnetem Zustand ankommen.

„Wir freuen uns, unser B2B-Geschäft zu starten und unsere schönen Produkte und erstklassigen Service für Unternehmen anzubieten“, sagte Andreas Hoerning, CEO von Westwing. „Wir glauben, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt für Unternehmen ist, in ihre Räume zu investieren und ihren Kunden und Mitarbeitern eine komfortable, funktionale und stilvolle Umgebung zu bieten. Wir freuen uns darauf, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, um ihnen zu helfen, ihre Inneneinrichtungsziele zu erreichen.“

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Symbolik zur globalen Vernetzung von IT

Windows: Weltweite IT-Ausfälle durch fehlerhaftes Crowdstrike-Update

Ein fehlerhaftes Update des Cybersicherheitsunternehmens Crowdstrike hat weltweit Millionen Windows-Systeme lahmgelegt. Betroffen sind unter anderem Banken, Krankenhäuser, Einzelhändler und Flughäfen. CEO George Kurtz erklärte, dass kein Cyberangriff vorliegt und das Problem isoliert wurde. Ein Fix ist bereitgestellt, jedoch müssen Administratoren manuell eingreifen.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.