Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

Brandstores übernimmt insolventen Designmöbel-Shop Nunido

Startseite des Home & Living Onlineshops Nunido
Foto: Nunido

Brandstores hat im Zuge einer übertragenden Sanierung den auf Designmöbel spezialisierten insolventen Versandhändler Nunido übernommen, wie das Unternehmen in einer E-Mail an seine Kunden mitteilt. Bereits im Herbst letzten Jahres musste die Rocket Commerce GmbH, die hinter Nunido steht, Insolvenz anmelden. Das Unternehmen beschäftigt zum Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung rund 20 Mitarbeitenden und hatte 2023 einen Umsatz von rund 12 Mio. EUR erzielt.

Nachdem für Nunido bereits 2022 ein Umsatzrückgang von 15 % im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen war, ist im Jahr 2023 ein weiterer Umsatzrückgang von 25 % eingetreten. Nunido ist es im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen vor der Insolvenz bereits gelungen, trotz der Umsatzrückgänge Überschüsse zu erwirtschaften. Allerdings ist mit Blick auf die drohenden Steuerverbindlichkeiten aus internationalen Transaktionen eine Sanierung im gerichtlichen Insolvenzverfahren erforderlich geworden. Die noch vor der Insolvenz eingeleiteten Sanierungsbemühungen und Gespräche mit potenziellen Investoren brachten zudem nicht den erhofften Erfolg, was die Notwendigkeit eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens unterstrich.

Die Schwierigkeiten, die zu dem massiven Umsatzrückgang und infolgedessen zu finanziellen Schwierigkeiten führten, waren laut Insolvenzverwaltung vorrangig auf steuerliche Risiken der Expansion in das europäische Ausland und einen generellen Rückgang im Konsumverhalten zurückzuführen. Gerade der Möbelmarkt, wo derzeit Konsumflaute, höhere Produktionskosten und Lieferkettenproblemen zusammenkommen, erlebt eine schwierige Phase, die noch mindestens dieses Jahr anhalten wird.

Mit dem Bielefelder Brandstores, dessen gleichnamiger Online-Shop auf italienische Möbel spezialisiert ist, ist nun ein Käufer gefunden, der bereits im änhlichen Segment zuhause ist und sich Synergieeffekte bei der Wiederbelebung von Nunido erhofft. Die Brandstores GmbH führt nun die operativen Aktivitäten von Nunido fort und will weiterhin „eine hervorragende Auswahl an Produkten, verstärktem Kundenservice und attraktiven Preisen“ bieten.

Anzeige