Suche
The NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Retail-News einfach per E-Mail erhalten!

Anzeige

Connect Your Store: Breuninger bindet Einzelhändler mit Backfill-Sortimenten an

Illustration zu Retail-Media bei Breuninger
Foto: Breuninger

Der Stuttgarter Multichannel-Einzelhändler Breuninger betreibt neben zahlreichen Häusern in Top-Städten wie Düsseldorf und München einen Online-Shop, der zu den Umsatz-Top-15 in Deutschland zählt. Ähnlich wie bei Zalando hat Breuninger seit 2020 ein klassisches Marktplatz-Modell gestartet und mittlerweile zahlreiche Premium-Marken direkt als Partner angebunden. In einer neuen Marktplatz-Initiative kooperiert Breuninger mit dem Münchener Unternehmen „Connect Your Store“, das sich als Ziel gesetzt hat, stationären Einzelhändlern den Sprung in die Online-Welt zu erleichtern. Durch die kürzlich erfolgte Partnerschaft listet das Münchner Unternehmen nun ausgewählte Backfill-Sortimente von stationären Einzelhändlern auf breuninger.com.

Die Herausforderung, qualitativ hochwertige Produktdaten und ansprechende Produktbilder bereitzustellen, wird durch das Backfill-Konzept („Auffüllen“) gelöst. Durch bereits vorhandene Stammdaten beim Marktplatz ermöglicht Backfill ein schnelles und unkompliziertes Onboarding von Produkten, ohne dass Produkttexte oder -bilder übermittelt werden müssen. Stattdessen erfolgt eine systemische Evaluation, bei der bestimmte Produkte des Breuninger Wholesale-Business mit denen der Partner abgeglichen und bei Übereinstimmung direkt auf breuninger.com gelistet werden, so Connect Your Store in einer Pressemitteilung.

Die Zusammenarbeit eröffnet nicht nur stationären Händlern neue Vertriebswege, sondern unterstreicht auch Breuningers Multichannel- und Plattform-Anspruch, zu dem sich das Unternehmen regelmäßig bekennt. Letztes Jahr hatte Breuninger mit dem gezielten Ausbau seines Retail-Media-Netzwerks begonnen, um das „führende Retail-Media-Netzwerk im Premium- und Luxusbereich“ aufzubauen. Partner soll es ermöglicht werden, ihre Zielgruppen bei Breuninger entlang der kompletten Customer Journey gezielt anzusprechen. Die Klaviatur reicht dabei von klassischen Sichtbarkeits- und Branding-Maßnahmen über Lower-Funnel-Kampagnen bis hin zu Brand-Experience-Aktivierungen am Point-of-Sale. Oder klassischerweise in Verknüpfung mit angebundenen Marketplace-Partnern, die in Onsite-Ads investieren.

Connect Your Store, eine Tochtergesellschaft der Fortuneglobe GmbH, wiederum plant, Reichweite und Serviceangebote durch weitere Projekte und Marktplatzanbindungen kontinuierlich zu erweitern. Bereits seit 2014 implementiert die Fortuneglobe Gruppe Multichannel-Lösungen wie „Click&Collect“, „Click&Reserve“ und „Erweiterte Verkaufstheken“ für ihre Kunden. Schon im Jahr 2012 zählte Fortuneglobe zu den Pionieren, die Modemarken durch eigens entwickelte Schnittstellen an Online-Marktplätze wie Zalando anschließen konnten.

Anzeige