Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Authentic Brands Group erwirbt Champion von Hanesbrands

Champion Kampagne mit mehreren Models
Foto: Champion

In einem bedeutenden Schritt innerhalb der Bekleidungsindustrie hat die US-amerkanische Authentic Brands Group (ABG) vereinbart, die Sportbekleidungsmarke Champion von Hanesbrands Inc. für etwas mehr als 1 Milliarde US-Dollar zu kaufen. Diese Akquisition markiert den Abschluss eines wochenlangen Bieterverfahrens, in dem ABG sich gegen Konkurrenten wie Delta Galil, Sycamore Partners, G-III Apparel und WHP Global durchsetzte. Hanesbrands hatte nach zuletzt signifikanten Umsatzrückgängen bereits letztes Jahr beschlossen, Champion, die zweitgrößte Marke im Portfolio, zum Verkauf anzubieten.

Hanesbrands verzeichnete im Februar einen Rückgang des Nettoumsatzes um 12 % auf 1,3 Milliarden USD im vierten Quartal, was größtenteils auf schwache Verkaufszahlen der Bekleidungsmarke Champion, insbesondere auf den Märkten in den USA und Australien, zurückzuführen ist. Der weltweite Umsatz von Champion sank im Jahresvergleich um 23 %, mit einem noch stärkeren Rückgang von 30 % in den USA.

Obwohl eine formelle Vereinbarung noch aussteht, mit Gerüchten über eine mögliche Unterzeichnung in der nächsten Woche, hebt dieser Deal ABG in eine neue strategische Position. Insiderquellen zufolge soll der Abschluss der Transaktion Ende Mai oder Anfang Juni erfolgen, wie unter anderem Footwear News berichtet. Trotz eines anfänglichen Zielpreises von mindestens 1,4 Milliarden US-Dollar, stießen die globalen Verkäufe von Champion im vierten Quartal 2023 um 23 Prozent, was teilweise auf geringere Kollaborationen mit Marken wie Supreme und Rick Owens zurückzuführen ist.

Champion, ursprünglich 1919 als Knickerbocker Knitting Company gegründet, hat sich zu einer umfassenden Linie von Herren- und Damen-Sportbekleidung entwickelt, einschließlich Activewear, Sweatshirts, T-Shirts, Sport-BHs, Teamuniformen, Schuhen und Accessoires. Trotz der Herausforderungen in den letzten Jahren, bleibt die Marke ein wichtiger Spieler im Markt für Sportbekleidung und Universitätsmerchandise.

Die Authentic Brands Group (ABG) wiederum hat sich zu einem zentralen Akteur im Bereich der Markenverwaltung und des Lizenzgeschäfts entwickelt. Sie agiert als einheitliche Plattform, die M&A, Markenstrategie, Kreativität und digitale Innovationen kombiniert, um das Potenzial ihres globalen Portfolios im Lifestyle- und Entertainment-Bereich freizusetzen. ABG, das als weltweit größtes Unternehmen für Sport- und Unterhaltungslizenzen gilt, verbindet starke Marken mit erstklassigen Partnern, um langfristigen Wert auf dem Markt zu optimieren. Ihr Portfolio umfasst über 50 Marken aus verschiedenen Industriebereichen, einschließlich Medien, Unterhaltung, Sport, Luxus, Mode, Beauty und Wellness, Heimbedarf, Aktivwaren und Outdoor-Ausrüstung. Zu den bemerkenswerten Markenakquisitionen gehören Quiksilver, Billabong, Roxy, DC Shoes, Element, Von Zipper sowie die Lizenzrechte oder Vermögenswerte von Prominenten wie Muhammad Ali, Elvis Presley und Marilyn Monroe​​.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.