NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Delivery Hero setzt auf Wachstum und steigende Profitabilität

Abbildungen und Fotos mehrerer Delivery Hero Marken
Foto: Delivery Hero

Der Online-Lieferdienst-Konzern Delivery Hero hat starke Ergebnisse für das erste Quartal 2024 bekanntgegeben, die eine deutliche Steigerung in Umsatz und Gewinnmarge zeigen und die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf profitables Wachstum und verbesserte Cashflow-Generierung unterstreichen.

Im ersten Quartal erreichte das Unternehmen ein Wachstum des Bruttowarenvolumens (GMV) um 8% im Vergleich zum Vorjahr und ein Umsatzwachstum von 21%. Diese Entwicklung führte zur Anhebung der Umsatzprognose für 2024 von 15-17% auf 18-21%. Die Bruttogewinnmarge verbesserte sich um 60 Basispunkte auf 7,7%.

Besonders hervorzuheben sind die Fortschritte von Glovo auf dem Weg zur Profitabilität, mit einer erwarteten positiven bereinigten EBITDA im zweiten Halbjahr 2024. Auch die Optimierung des Dmart-Portfolios, ein Segment der integrierten Vertikalen, zeigt Wirkung: Das Unternehmen verzeichnete 895 Dmarts und nähert sich einem breakeven auf Basis des bereinigten EBITDA bis Ende 2024.

Die kürzlich abgeschlossene Refinanzierungsrunde verbesserte zudem die Kapitalstruktur und erhöhte die Pro-forma-Liquidität auf 1,8 Milliarden Euro. Diese Maßnahmen positionieren Delivery Hero hervorragend für weiteres Wachstum und operative Exzellenz.

Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero, äußerte sich optimistisch: „Der Start ins Jahr 2024 war sehr stark. Unsere Strategie, die auf profitables Wachstum und Cash-Generierung ausgerichtet ist, trägt Früchte und stärkt unsere Führungspositionen in den Märkten.“ Laut Emmanuel Thomassin, CFO der Gesellschaft, bestätigen die Ergebnisse den erfolgreichen Kurs des Unternehmens: „Das starke Umsatzwachstum und die kontinuierliche Margenverbesserung im ersten Quartal bestärken uns in unserer Strategie.“

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Abkürzung DMA für Digital Markets Act als neue Gesetzgebung der Europäischen Union (EU)

Digital Markets Act: EU startet Untersuchung gegen Apple wegen Vertragsbedingungen

Die EU-Kommission hat Apple über vorläufige Verstöße gegen den Digital Markets Act informiert und ein neues Verfahren wegen der Vertragsbedingungen des App Stores eröffnet. Die Untersuchung konzentriert sich auf Steuerungsregeln und Gebühren für App-Entwickler. Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Apples Praktiken die Kommunikation der Entwickler mit ihren Kunden einschränken und übermäßige Gebühren erheben.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.