Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Noch bis 30. Juni: Französisches Kreislaufwirtschaftsgesetz für Amazon-Verkäufer

Frankreich Flagge
Foto: Grégory ROOSE / Pixabay

Letzte Erinnerung: Wer im Amazon Store in Frankreich verkauft, für den ist die Einhaltung des französischen Kreislaufwirtschaftsgesetzes unerlässlich. Bis zum 30. Juni 2024 (!) müssen Verkäufer ihre Einhaltung bestätigen und ihre Identifikationsnummern (UIN) bei Amazon hinterlegen. Diese Maßnahme zielt darauf ab, die Rückverfolgbarkeit und das Recycling von Produkten zu verbessern.

Wichtigste Anforderungen

Amazon überprüft die UINs der Verkäufer. Werden keine gültigen UINs bereitgestellt, erfolgt automatisch die Registrierung für den Service „Bezahlen im Namen“.

Kosten für Amazon-Seller

Auch wenn alle erforderlichen Unterlagen bereits vorliegen, fallen folgende Kosten an:

  • Jahresgebühr: 24,99 € pro Kategorie
  • Umweltgebühren: 3 % der Produktkosten

Registrierungsservice von Amazon

Für diejenigen, die Unterstützung bei der Registrierung benötigen, bietet Amazon einen kostenpflichtigen Service in Zusammenarbeit mit der Landbell Group an. Die Kosten beginnen bei 70 Euro und gelten für folgende Länder:

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Österreich
  • Spanien

Kategorien und Unterschiede

Im Unterschied zu Deutschland sind die Kategorien bei Amazon.fr detaillierter aufgeführt. Verkäufer sollten daher besonders auf die folgenden Kategorien achten:

  • Verpackung und bedrucktes Papier
  • Lebensmittelverpackungen (für Haushalts- und professionellen Catering-Gebrauch)
  • Batterien
  • Elektro- und Elektronikgeräte (EEE)
  • Reifen
  • Textilien
  • Möbel
  • Chemikalien
  • Medizinische Piercing-Geräte
  • Mineral- oder synthetische Schmierstoffe und Industrieöle
  • Sport- und Freizeitartikel
  • Heimwerker- und Gartenartikel
  • Bauprodukte und -materialien
  • Spielzeug
  • Tabak und Zubehör

Fazit

Das französische Kreislaufwirtschaftsgesetz bringt zahlreiche Änderungen und Pflichten für Verkäufer mit sich. Eine Einreichung der UIN und die Einhaltung der Vorgaben sind essenziell, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Unser Autor für Amazon Know-how, Updates und Tipps: Michael Frontzek (LinkedIn)

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

X-Logo auf einem iPhone

EU informiert X wegen DSA-Verstoß – Elon Musk erhebt brisanten Vorwurf

Die EU-Kommission hat X vorläufig über Verstöße gegen das Gesetz über digitale Dienste informiert. Im Fokus stehen irreführende Designpraktiken bei verifizierten Konten, mangelnde Transparenz in der Werbung und eingeschränkter Datenzugang für Forscher. Elon Musk äußerte sich unmittelbar mit einem brisanten Vorwurf in Richtung der EU.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.