NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Fast Retailing: Uniqlos starkes Wachstum in Europa und Nordamerika

Filiale von Uniqlo in Japan
Foto: Fast Retailing Co

Fast Retailing, der japanische Mutterkonzern der Fast-Fashion-Kette Uniqlo, verzeichnete in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2023/24 deutliche Steigerungen bei Umsatz und Gewinn. Insbesondere das internationale Geschäft trug mit einem überproportionalen Umsatzwachstum (+17 Prozent) maßgeblich zu diesem Erfolg bei, wie das Unternehmen berichtet.

Während der Umsatz im Heimatmarkt Japan leicht rückläufig war, erzielte Uniqlo auf internationaler Ebene bedeutende Zuwächse, besonders in Europa und Nordamerika. Der Gesamtumsatz des Konzerns stieg auf knapp 1,60 Billionen Japanische Yen (9,7 Milliarden Euro), was einem Anstieg von 9,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das operative Ergebnis des Konzerns verbesserte sich um 16,7 Prozent auf 257,1 Milliarden Japanische Yen. Der Nettogewinn stieg um 27,7 Prozent auf 195,9 Milliarden Japanische Yen. Aufgrund dieser starken Halbjahresergebnisse passte das Management seine Jahresprognosen an, erhöhte die Gewinnerwartungen und senkte leicht das Umsatzziel.

Fast Retailing bleibt trotz eines leichten Gewinnrückgangs im zweiten Quartal weiter optimistisch bezüglich seiner Aussichten in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen bestätigte seine Prognose für das dritte Jahr in Folge mit Rekordgewinnen, da es seine Expansion in diesen Regionen vorantreibt, um gegen etablierte Rivalen wie H&M und Inditex zu konkurrieren. Das Segment „Uniqlo International“ generiert über 60% des Gesamtumsatzes von Fast Retailing.

Umsatz nach Marken bei Fast Retailing

Tadashi Yanai, Japans reichster Mann und Gründer von Fast Retailing, betonte die negativen Gesamtauswirkungen der Yen-Abwertung auf das Unternehmen, trotz der positiven Effekte auf die Überseeverkäufe. Wie Reuters berichtet, sind die Aktien von Fast Retailing sind im Jahresvergleich um 26% gestiegen, was den allgemeinen Markttrends entspricht.

Fast Retailing Co. Ltd., das Mutterunternehmen von UNIQLO, hat sich als führender Entwickler globaler Modemarken positioniert und erzielte im Geschäftsjahr 2023 konsolidierte Jahresumsätze von über 2,76 Billionen Yen. Das Unternehmen, das 1963 gegründet wurde, hat seinen Hauptsitz in Yamaguchi, Japan, und beschäftigt weltweit fast 60.000 Mitarbeiter. Fast Retailing verfolgt das Ziel, weltweit die Nummer eins unter den Modemarken zu werden, die ncht nur durch das Angebot von hochwertiger, funktionaler Bekleidung zu erschwinglichen Preisen, sondern auch durch eine starke Betonung der Nachhaltigkeit, in Erscheinung treten. Fast Retailing hat sich durch sein umfangreiches Netzwerk an Filialen und sein breit gefächertes Markenportfolio, zu dem auch GU und Theory gehören, als Schlüsselspieler in der globalen Bekleidungsindustrie etabliert. Mit seiner strategischen Ausrichtung auf Innovation und globale Expansion bleibt Fast Retailing auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet​.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Skims Kampagnenfoto mit Kim Kardashian

Skims: Kim Kardashian’s 4-Milliarden-Brand eröffnet erste Stores in den USA

Kim Kardashians Shapewear-Marke Skims eröffnet ihren ersten permanenten Store in Georgetown, weitere Stores folgen in Kürze. Das auf 4 Milliarden US Dollar bewertete Unternehmen war bisher als E-Commerce Pure Player bekannt und plant noch in diesem Jahr einen Börsengang. Skims wurde durch hautfarbene Shapewear-Produkte berühmt und ist mittlerweile offizieller Unterwäsche-Partner der NBA und WNBA.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.