Die wichtigsten Nachrichten zu E-Commerce und Einzelhandel | Zum Newsletter anmelden

BEITRAG

MediaMarktSaturn setzt auf neues „Xpress“ Omnichannel-Konzept

Der stationäre Handel spielt weiter eine entscheidende Rolle in der Strategie von MediaMarktSaturn. Nach erfolgreichen Eröffnungen von sechs Technik-Erlebniswelten in Europa präsentiert das Unternehmen nun erstmals in Deutschland einen neu eröffneten Markt im Xpress-Format. Mit seinem innovativen Store-Konzept verbindet der Elektrofachhändler Service, ein auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenes Sortiment und digitale Elemente, um das Einkaufserlebnis weiter zu verbessern. Gleichzeitig treibt das Unternehmen die Modernisierung der klassischen „Core“-Formate voran, um den Kund:innen ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis zu bieten.

Unter dem Motto „Das richtige Format am richtigen Ort“ setzt MediaMarktSaturn auf verschiedene Store-Konzepte, die den individuellen Bedürfnissen der Kund:innen gerecht werden. In den Metropolen sollen große Tech-Villages entstehen, während mittelgroße Märkte mit umfassendem Service und Beratung punkten. In kleineren Märkten können die Kund:innen auf das gesamte Sortiment zugreifen und online bestellte Ware vor Ort abholen. Dieser Ansatz ermöglicht es dem Unternehmen, mehr stationäre Standorte in Kundennähe zu betreiben und gleichzeitig die Flächen effizienter zu nutzen.

Das neue MediaMarkt Xpress-Format feiert seine Premiere im hessischen Groß-Gerau. Auf einer Fläche von rund 950 Quadratmetern bietet der Markt ein ausgewähltes und reduziertes Sortiment mit rund 3.500 mitnahmebereiten Produkten. Neben den bewährten Services wie Reparaturen und TV-Kalibrierung integriert der Xpress-Markt digitale Shopping-Elemente, um das Einkaufserlebnis zu optimieren. Kund:innen haben die Möglichkeit, vor Ort das Personal zu konsultieren oder per Online-Live-Chat oder Video-Call einen digitalen Verkäufer zu kontaktieren. Über digitale Regalerweiterungen werden Produkte, die nicht vor Ort ausgestellt sind, auf einem Bildschirm in Originalgröße präsentiert.

Das Xpress-Format spricht vor allem Kund:innen an, die einen einfachen und bequemen Einkauf in unmittelbarer Nähe ihres Wohnortes bevorzugen. Das Konzept des One-Stop-Shoppings hat sich bereits in anderen Ländern wie Ungarn, der Türkei, Spanien und Österreich bewährt und wird nun auch in Deutschland umgesetzt. Bereits im Frühjahr wurden die Media Märkte in Burghausen und Böblingen zu Märkten im Xpress-Format umgebaut und erfolgreich getestet. In Zukunft sind weitere Xpress-Märkte in Deutschland geplant, und auch eine europaweite Ausweitung ist vorgesehen.

Ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung des klassischen „Core“-Formats ist der neue MediaMarkt in Lucca, Italien. Hier setzt das Unternehmen erstmals das „Look&Feel Evolution“-Konzept um, um die Märkte aufzuwerten. Der Markt in Lucca bietet spezielle Experience-Zonen, in denen Trendthemen wie Elektrom

Quelle: MediaMarkt Presse

BEITRAG TEILEN

ANZEIGE

ALLE THEMEN