NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Prime Day 2023 ist der umsatzstärkste Tag in der Geschichte von Amazon

Amazon verkündete, dass der erste Tag des Prime Day am 11. Juli der bisher umsatzstärkste Tag in der Geschichte des Unternehmens war. Im Laufe des zweitägigen Shopping-Events haben Prime-Mitglieder weltweit mehr als 375 Millionen Artikel gekauft und bei Millionen von Deals im Amazon-Store insgesamt mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar eingespart, wodurch es zum bisher größten Prime Day-Event wurde.

„Der erste Tag des Prime Day war der umsatzstärkste Tag in der Geschichte von Amazon, und Prime-Mitglieder haben in diesem Jahr mehr gespart als bei jedem anderen Prime Day-Event“, sagte Doug Herrington, CEO von Amazon Stores. „Prime bietet einen unglaublichen Mehrwert, und wir sind stolz darauf, unseren Mitgliedern zusätzlichen Mehrwert durch exklusive Deals-Events wie den Prime Day zu bieten. Wir danken unseren Prime-Mitgliedern, dass sie weiterhin in unserem Store einkaufen, sowie unseren Mitarbeitern und unabhängigen Verkäufern auf der ganzen Welt, die an diesem Prime Day für unsere Kunden da waren.“

In diesem Jahr hat Amazon mehr Deals als jemals zuvor am Prime Day angeboten, wobei Home, Fashion und Beauty zu den meistverkauften Deal-Kategorien gehörten. Zu den meistverkauften Deals zählten der Fire TV Stick, der LANEIGE Lip Glowy Balm, die Apple AirPods und der Bissell Little Green Portable Deep Cleaner.

Die große Auswahl bei Amazon wird durch unabhängige Verkäufer ermöglicht, von denen die meisten kleine und mittelständische Unternehmen sind. Dieser Prime Day war der größte aller Zeiten für unabhängige Verkäufer im Amazon-Store. Amazon hat mehr Prime Day-Deals für Produkte von kleinen Unternehmen als je zuvor angeboten. In diesem Jahr konnten kleine Unternehmen wie Caraway, True Classic und TUSHY ihre durchschnittlichen täglichen Verkäufe im Amazon-Store am ersten Tag des Prime Day-Events im Vergleich zum Vorjahr um das 18-fache steigern.

Prime-Mitglieder haben in diesem Jahr mehr gespart als bei jedem anderen Prime Day-Event. Sie haben insgesamt mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar bei Millionen von Deals eingespart und exklusiven Zugang zu den niedrigsten Preisen auf Amazon für ausgewählte Produkte von verschiedenen Marken wie Bose, Hey Dude und Theragun erhalten.

An diesem Prime Day haben Mitglieder Deals außerhalb des Amazon-Stores mit Buy with Prime genutzt, einem neuen Vorteil für Prime-Mitglieder, der ihnen die Vorteile bietet, die sie lieben und denen sie vertrauen, wenn sie direkt auf den Websites teilnehmender Marken einkaufen. Um auf diese Deals aufmerksam zu machen, wurden verschiedene kleine, mittelständische und größere Händler zu Aktivitäten im Zusammenhang mit Prime Day-Deals auf ihren eigenen Websites eingeladen. Diese Deals wurden auf verschiedenen Amazon-Kanälen präsentiert, darunter Premium-Banner im Amazon-Store, Influencer-Inhalte und digitale Awareness-Kampagnen. Die teilnehmenden Händler verzeichneten insgesamt eine zehnfache Steigerung der täglichen Bestellungen über Buy with Prime und eine achtfache Steigerung des täglichen Umsatzes aus diesen Bestellungen während des Prime Day-Events im Vergleich zum Vormonat vor der Ankündigung des Prime Day.

Quelle: https://www.businesswire.com/news/home/20230713723582

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

GeForce RTX Grafikkarte von NVIDIA

KI-Boom: NVIDIA ist erstmals wertvollstes Unternehmen der Welt

Nvidia hat Apple und Microsoft als wertvollstes Unternehmen der Welt abgelöst. Der KI-Boom hat den Chip-Hersteller an die Spitze katapultiert, mit Aktien, die um 3,4 Prozent auf eine Marktkapitalisierung von 3,3 Billionen Dollar stiegen. Nvidia hält etwa 80 Prozent Marktanteil im Bereich der KI-Chips und profitiert von der hohen Leistungsfähigkeit seiner Technologien.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.