NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Re-Commerce Erfolg: Momox steigert Umsatz in herausforderndem Jahr 2023

Momox App zum Scannen
Foto: Momox

Der europäische Re-Commerce Marktführer momox hat das Geschäftsjahr 2023 erfolgreich mit einem Rekordumsatz von 347,2 Millionen Euro abgeschlossen. Trotz der wirtschaftlichen Rezession und einer allgemein gedämpften Kauflaune konnte das Berliner Unternehmen ein Umsatzplus von 3,2 Prozent verzeichnen, was einem Anstieg um fast 10 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat momox über 400 Millionen gebrauchte Bücher, Medienartikel und Kleidung angekauft und weiterverkauft und beschäftigt mittlerweile mehr als 2.100 Mitarbeitende an drei Standorten.

Die Bücher- und Mediensparte bleibt der zentrale Wachstumstreiber, mit einem Umsatzanteil von 84 Prozent. Dieser Bereich verzeichnete ein Wachstum von 7,7 Prozent. Im Jahr 2023 hat momox zudem die Internationalisierung vorangetrieben und expandierte mit der B&M-Sparte nach Italien und Spanien, was zur Gewinnung neuer Kund:innen und zur Steigerung der globalen Präsenz führte.

Zur Verbesserung der Kund:innenzufriedenheit wurden die Ankaufs-Apps von momox zusammengelegt, sodass seit Ende des Jahres eine neue App für iOS und Android zur Verfügung steht. Diese erlaubt es den Nutzern, Bücher, Medien und Mode über einen einzigen Touchpoint zu verkaufen.

Die Fashion-Sparte, die 2022 auf Wachstum ausgerichtet war, erlebte 2023 eine Optimierung von Sortimentsauswahl, Markenanpassungen und Qualitätsstandards. Zudem wurden effizientere Marketingkanäle und wettbewerbsfähigere Preise priorisiert. Im Bereich der künstlichen Intelligenz wurden Investitionen getätigt, um die Prozesse weiter zu optimieren.

Die Expansion der Fashion-Sparte nach Frankreich und die Kooperation mit dem E-Commerce-Modeanbieter About You sorgten ebenfalls für Aufmerksamkeit. Das Unternehmen strebt an, nachhaltiges Einkaufen weiter zu fördern und den Kreislaufwirtschaftsgedanken zu verbreiten.

Auch das nachhaltige Wirtschaften stand 2023 im Fokus. Momox hat seine CO2-Emissionen durch optimierte Prozesse und kürzere Transportwege weiter reduziert. Seit März 2023 erfolgen alle Sendungen mit der klimaneutralen Option DHL GoGreen, und der Betrieb wurde vollständig auf Strom aus erneuerbaren Energien umgestellt.

Heiner Kroke, CEO der momox SE, unterstreicht die Bedeutung der Nachhaltigkeit und die Krisenfestigkeit des Second Hand Marktes. „Trotz der wirtschaftlichen Schwierigkeiten konnten wir unsere Position stärken und viele neue Kund:innen für den Second Hand Kauf gewinnen“, so Kroke.

Anzeige