Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Westwing präsentiert neue Corporate Identity und führt Shops zusammen

Foto: Westwing

Das Münchner Online-Handelshaus Westwing hat kürzlich seine Markenidentität erneuert, wobei das Hauptaugenmerk auf der Markenkampagne „Live Beautiful“ liegt. Dieser Neustart zeigt sich in einem überarbeiteten Logo, einer aktualisierten Typografie und einer dynamischen Farbgestaltung.

Im Rahmen dieser Neugestaltung wurden auch die bestehenden E-Commerce-Plattformen des Unternehmens konsolidiert, um das Einkaufserlebnis zu vereinheitlichen. Diese umfassende Markenaktualisierung wurde in Zusammenarbeit mit der renommierten Designagentur Meiré und Meiré realisiert. Westwing, ein Unternehmen, das sich seit jeher dem anspruchsvollen Design verschrieben hat, lädt mit dieser Kampagne ein, die ästhetischen Facetten des Alltags neu zu entdecken und zu schätzen. Die „Live Beautiful“ Initiative ist mehr als eine bloße Marketingstrategie – sie spiegelt die Philosophie von Westwing wider, Schönheit in allen Lebensbereichen zu erkennen und zu zelebrieren.

Quelle: u.a. Möbelmarkt

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Symbolik zur globalen Vernetzung von IT

Windows: Weltweite IT-Ausfälle durch fehlerhaftes Crowdstrike-Update

Ein fehlerhaftes Update des Cybersicherheitsunternehmens Crowdstrike hat weltweit Millionen Windows-Systeme lahmgelegt. Betroffen sind unter anderem Banken, Krankenhäuser, Einzelhändler und Flughäfen. CEO George Kurtz erklärte, dass kein Cyberangriff vorliegt und das Problem isoliert wurde. Ein Fix ist bereitgestellt, jedoch müssen Administratoren manuell eingreifen.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.