Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Cloud Computing treibt die Digitalisierung in deutschen Unternehmen

Symbolik zu IT Cloud Computing
Foto: Brian Penny / Pixabay

Cloud Computing spielt eine zentrale Rolle in der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft. Laut dem vom Digitalverband Bitkom veröffentlichten Cloud Report 2024 nutzen mittlerweile 81 Prozent der Unternehmen in Deutschland Cloud-Dienste, während weitere 14 Prozent dies planen oder diskutieren. Nur für 5 Prozent der Unternehmen ist die Cloud kein Thema.

Ein Hauptgrund für die zunehmende Cloud-Nutzung ist die Digitalisierung interner Prozesse. 61 Prozent der Unternehmen wollen ihre internen Abläufe mittels Cloud Computing digitalisieren, ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den 45 Prozent im Vorjahr. Ebenso viele Unternehmen setzen auf die Umstellung auf Plattformen und Software-as-a-Service (SaaS). Der Anteil der IT-Anwendungen, die aus der Cloud betrieben werden, soll von derzeit 38 Prozent auf 54 Prozent in den nächsten fünf Jahren steigen.

Die Cloud wird auch für Kostenreduktionen, erhöhte IT-Sicherheit und die Reduzierung von CO2-Emissionen genutzt. Darüber hinaus sehen 44 Prozent der Unternehmen in der Cloud eine Lösung für die Hardware-Knappheit und 38 Prozent einen Zugang zu innovativen Technologien wie dem Internet of Things (IoT) und Künstlicher Intelligenz (KI).

Ein wachsendes Interesse besteht an KI-Anwendungen aus der Cloud. Aktuell nutzen 17 Prozent der Unternehmen KI-Dienste aus der Cloud. Diese Zahl soll sich in den nächsten fünf Jahren verdoppeln. KI-basierte Vorhersagen, Datenanalysen und Sicherheitslösungen sind dabei besonders gefragt. Trotz des Interesses sind KI-Dienste für viele Unternehmen noch zu teuer und werden als Sicherheitsrisiko betrachtet.

Die Mehrheit der Unternehmen (54 Prozent) plant in diesem Jahr Investitionen in die Cloud, wobei ein Drittel höhere Ausgaben als im Vorjahr plant. Bei der Wahl des Cloud-Anbieters sind IT-Sicherheit, Datenschutz und Compliance entscheidende Kriterien. Deutschland ist zudem als Standort für Cloud-Rechenzentren besonders gefragt. 99 Prozent der Unternehmen bevorzugen heimische Rechenzentren, während Rechenzentren in der übrigen EU für 60 Prozent infrage kommen.

Durchaus bekannte Hindernisse bei der Cloud-Nutzung bleiben jedoch bestehen: Fehlende Fachkräfte, hohe Investitionskosten und komplexe Migrationsprozesse werden als größte Herausforderungen genannt.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

X-Logo auf einem iPhone

EU informiert X wegen DSA-Verstoß – Elon Musk erhebt brisanten Vorwurf

Die EU-Kommission hat X vorläufig über Verstöße gegen das Gesetz über digitale Dienste informiert. Im Fokus stehen irreführende Designpraktiken bei verifizierten Konten, mangelnde Transparenz in der Werbung und eingeschränkter Datenzugang für Forscher. Elon Musk äußerte sich unmittelbar mit einem brisanten Vorwurf in Richtung der EU.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.