NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

MediaMarktSaturn-Mutter Ceconomy meldet Wachstum trotz DACH-Rückgang

Foto eines Ceconomy Aktienkurses auf einem Smartphone
Foto: Shutterstock

Die CECONOMY AG, MediaMarktSaturn-Mutter und Europas Spitzenreiter im Consumer Electronics-Sektor, hat Zahlen für das erste Quartal 2023/24 vorgelegt. Der Umsatz des Konzerns stieg um 3,7 % auf 7,0 Milliarden Euro, während das bereinigte EBIT um 8 % auf 248 Millionen Euro kletterte. Wenngleich bei tieferer Betrachtung sehr gemischte Zahlen zu beobachten sind, zeigt das Unternehmen unterm Strich gute Quartalsergebnisse und und sieht sich strategiekonform und robust aufgestellt.

Die Umsatzentwicklung zeigt ein überwiegend positives Bild mit jedoch deutlichen, regionalen Unterschieden. In West-/Südeuropa wurde ein Umsatzwachstum von 2,4 % verzeichnet, wobei die Niederlande besonders hervorstachen durch Erfolge im Online-Geschäft und eine starke Nachfrage während der Black Week-Phase. Ebenfalls zeigte das Segment Osteuropa, angeführt durch die Türkei, ein signifikantes Wachstum. Demgegenüber stand ein Rückgang des Umsatzes im DACH-Segment, bedingt „durch ein schwieriges Einzelhandelsumfeld und eine geringere Kundennachfrage in Deutschland“. Die Höhe des Umsatzrückgangs im DACH-Bereich ist jedoch nicht weiter ausgewiesen.

Der Online-Umsatz stieg nur minimal auf 1,8 Milliarden Euro (+0,2%), womit der Online-Anteil 26,4 % vom Gesamt-Umsatz beträgt. Positiv auffällig ist, dass der Marketplace-Umsatz mit 81 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt wurde.

Zudem erlebte der Bereich Retail Media von CECONOMY ein beachtliches Wachstum, wobei der Umsatz um 92 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum anstieg. Deutschland und die Niederlande spielten eine Schlüsselrolle bei dieser positiven Entwicklung. Kontinuierlich erweitert CECONOMY sein Portfolio an Produkten und Lösungen im Retail Media-Segment über alle Märkte hinweg.

Die Kundenzufriedenheit, gemessen am Net Promoter Score (NPS), erreichte mit 56 einen neuen Höchstwert. Zudem wurde die Marke von 40 Millionen Mitgliedern im MediaMarktSaturn-Club überschritten, was die erfolgreiche Bindung und Erweiterung der Kundenbasis unterstreicht.

Kerntreiber für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023/2024 von Ceconomy

Dr. Karsten Wildberger, CEO von CECONOMY AG und MediaMarktSaturn, unterstrich die Bedeutung der kontinuierlichen starken Performance und dankte den Mitarbeitern für ihren Einsatz, besonders während der herausfordernden Hochsaison. Er hob hervor, dass die verbesserte Profitabilität aus strategischen Investitionen in Bereichen wie Marketplace und Retail Media sowie aus effektivem Bestandsmanagement resultiert. Das Unternehmen beont die Bedeutung einer strikten Kostendisziplin und eines starken Cashflows, was in einer Liquiditätsposition von über 2 Milliarden Euro resultierte.

Die Umsetzung der Transformationsstrategie, die auf eine verbesserte Kundenerfahrung ausgerichtet ist, zeigt sich auch in den Investitionen in generative KI-Tools für Mitarbeiter und Kunden. Diese Innovationen sollen das Einkaufs- und Arbeitserlebnis weiter verbessern.

Für das Geschäftsjahr 2023/24 setzt sich CECONOMY ambitionierte Ziele: Ein leichter Anstieg des währungs- und portfoliobereinigten Gesamtumsatzes und eine deutliche Verbesserung des bereinigten EBIT. Dies unterstreicht das Vertrauen in die eigene Omnichannel-Strategie und die Fähigkeit, auch in einem herausfordernden Marktumfeld erfolgreich zu sein. Erst kürzlich ist MediaMarktSaturn mit einer neuer Marketing-Kampagne gestartet, die diese Ambition und den Omnichannel-Ansatz unterstreichen soll.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

GeForce RTX Grafikkarte von NVIDIA

KI-Boom: NVIDIA ist erstmals wertvollstes Unternehmen der Welt

Nvidia hat Apple und Microsoft als wertvollstes Unternehmen der Welt abgelöst. Der KI-Boom hat den Chip-Hersteller an die Spitze katapultiert, mit Aktien, die um 3,4 Prozent auf eine Marktkapitalisierung von 3,3 Billionen Dollar stiegen. Nvidia hält etwa 80 Prozent Marktanteil im Bereich der KI-Chips und profitiert von der hohen Leistungsfähigkeit seiner Technologien.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.