Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

ifo Geschäftsklima im Einzelhandel im Juni stark verschlechtert

Einkaufswagen und -Tüten als Symbol für den Einzelhandel in 2023
Foto: Preis_King / Pixabay

Das ifo Geschäftsklima im Einzelhandel hat sich im Juni merklich verschlechtert. Laut den aktuellen Umfragen des ifo Instituts sank der Indikator von -13,3 Punkten im Mai auf -19,5 Punkte. Die Einzelhändler beurteilten ihre aktuelle Geschäftslage schlechter und zeigten sich hinsichtlich ihrer Erwartungen für die kommenden Monate zunehmend pessimistisch. „Viele Einzelhändler können mit der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2024 nicht zufrieden sein“, erläuterte ifo-Experte Patrick Höppner. Obwohl die verfügbaren Einkommen der Verbraucher gestiegen sind, wurden diese Zuwächse eher gespart als in den Konsum investiert.

Besonders kritisch sehen Bekleidungseinzelhändler, Fahrradhändler sowie Bau- und Heimwerkermärkte ihre Lage. Auch Lebensmitteleinzelhändler und Kfz-Händler äußerten Unzufriedenheit mit ihren Geschäften im Juni. Insbesondere die Bekleidungs- und Fahrradhändler haben ihre Erwartungen für die kommenden Monate deutlich nach unten korrigiert.

Ein weiterer Belastungsfaktor sind die hohen Lagerbestände, auf denen viele Einzelhändler weiterhin sitzen. Aus diesem Grund planen die Unternehmen, ihre Warenbestellungen in den kommenden Monaten eher zurückzufahren. Auch die Beschäftigungserwartungen bleiben angesichts der verhaltenen Nachfrageentwicklung gedämpft. „In der zweiten Jahreshälfte 2024 wird sich der private Konsum voraussichtlich stärker entwickeln als in der ersten“, so Höppner weiter. Dies könnte den Einzelhändlern dann wieder neue Geschäftsimpulse geben.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

X-Logo auf einem iPhone

EU informiert X wegen DSA-Verstoß – Elon Musk erhebt brisanten Vorwurf

Die EU-Kommission hat X vorläufig über Verstöße gegen das Gesetz über digitale Dienste informiert. Im Fokus stehen irreführende Designpraktiken bei verifizierten Konten, mangelnde Transparenz in der Werbung und eingeschränkter Datenzugang für Forscher. Elon Musk äußerte sich unmittelbar mit einem brisanten Vorwurf in Richtung der EU.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.