Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Digital Services Act: EU-Kommission fordert Informationen von Temu und Shein

Die Apps Temu und Shein auf einem Smartphone dargestellt
Foto: Shutterstock / Ascannio

Die EU-Kommission hat formelle Auskunftsersuchen an die Online-Marktplätze Temu und Shein übermittelt, wie die Kommission am Freitag mitteilt. Die beiden Unternehmen müssen bis zum 12. Juli detaillierte Informationen zur Einhaltung des Gesetzes über digitale Dienstleistungen (Digital Services Act, DSA) vorlegen.

Im Fokus steht der Mechanismus zur Meldung illegaler Produkte durch Nutzer sowie die Vermeidung von „Dark Patterns“, welche Nutzer täuschen könnten. Weitere Themen sind der Jugendschutz, die Transparenz von Empfehlungssystemen, die Rückverfolgbarkeit von Händlern und die Gestaltung der Benutzeroberfläche.

Diese Maßnahmen der EU basieren auch auf Beschwerden von Verbraucherorganisationen. Die Kommission wird auf Basis der Antworten von Temu und Shein die nächsten Schritte festlegen, was möglicherweise zur Einleitung eines Verfahrens gemäß Artikel 66 des DSA führen könnte.

Artikel 74 (2) des DSA sieht vor, dass die Kommission Geldbußen für unrichtige oder unvollständige Angaben verhängen kann. Bei Nichtbeantwortung kann sie Informationen durch Entscheidung anfordern und Zwangsgelder verhängen.

Temu und Shein gelten im Digital Services Act als sehr große Online-Plattformen und unterliegen daher der direkten Aufsicht der EU-Kommission. Seit dem Inkrafttreten des DSA am 17. Februar 2024 haben sie vier Monate Zeit, um die strengen Vorschriften zu erfüllen und systemische Risiken wie die Verbreitung unsicherer und gefälschter Produkte zu mindern.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

X-Logo auf einem iPhone

EU informiert X wegen DSA-Verstoß – Elon Musk erhebt brisanten Vorwurf

Die EU-Kommission hat X vorläufig über Verstöße gegen das Gesetz über digitale Dienste informiert. Im Fokus stehen irreführende Designpraktiken bei verifizierten Konten, mangelnde Transparenz in der Werbung und eingeschränkter Datenzugang für Forscher. Elon Musk äußerte sich unmittelbar mit einem brisanten Vorwurf in Richtung der EU.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.