NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Trendsetzer und Marktführer: Analyse der Lyst Index Ergebnisse für Q1 2024

Aktuelle MiuMiu Fashion Show
Foto: Prada Group

Im ersten Quartal 2024 erlebte der Lyst Index der Mode-Produktsuchmaschine Lyst signifikante Veränderungen, wobei Miu Miu, das innerhalb der Prada-Gruppe gerade Rekordumsätze feiert, den Spitzenplatz zurückeroberte und Prada auf den zweiten Platz verdrängte. Die Suchanfragen nach Miu Miu stiegen um 8%, unterstützt durch eine Zunahme von 88% bei männlichen Shoppern. Dieses Wachstum spiegelt sich in drei Produkten in den Top 10 der begehrtesten Artikel wider, ein erstmaliges Ereignis für den Lyst Index.

Prada steigerte seine Sichtbarkeit durch die 2024 re-Nylon Kampagne, die von Emma Watson und Benedict Cumberbatch unterstützt wurde, und die Einführung neuer Varianten der Buckle-Tasche. Zudem verzeichnete Saint Laurent, nun erstmals in den Top 5, nach seiner Show in Paris eine 10%ige Steigerung der Suchanfragen, getrieben durch die Nachfrage nach Sonnenbrillen und der Le 5 à 7 Tasche. Der neue Kreativdirektor bei Valentino, Alessandro Michele, löste ebenfalls eine Welle von Interesse aus, was zu einem Anstieg der Suchanfragen um 84% führte.

Zudem machen sich bei Gucci positive Effekte bemerkbar; nach der zweiten Präsentation von Sabato de Sarno verzeichnete die Marke eine Steigerung von 10% bei den Suchanfragen für Accessoires. Alaïa betrat das Ranking mit einem Anstieg der Suchanfragen um 49%, angeführt von den oft ausverkauften, kristallbesetzten Mary Janes.

Das Ranking wird auch von Produktneuheiten geprägt, wie den Miu Miu x New Balance 530 SL Sneakers, die innerhalb weniger Stunden ausverkauft waren. Auch die Khaite Small Julius Panel Ohrringe und die Alaïa Jewelled Ballet Flats zeigten sich als begehrte Produkte und verdeutlichten das breite Interesse an vielseitigen Modeartikeln.

Zudem sind Marken wie Area und Wardrobe NYC aufgrund prominenter Endorsements durch Taylor Swift und Dakota Johnson bemerkenswert gestiegen. Die Daten des Lyst Index bestätigen, dass Prominente weiterhin eine bedeutende Rolle bei der Formung von Modetrends spielen.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

Skims Kampagnenfoto mit Kim Kardashian

Skims: Kim Kardashian’s 4-Milliarden-Brand eröffnet erste Stores in den USA

Kim Kardashians Shapewear-Marke Skims eröffnet ihren ersten permanenten Store in Georgetown, weitere Stores folgen in Kürze. Das auf 4 Milliarden US Dollar bewertete Unternehmen war bisher als E-Commerce Pure Player bekannt und plant noch in diesem Jahr einen Börsengang. Skims wurde durch hautfarbene Shapewear-Produkte berühmt und ist mittlerweile offizieller Unterwäsche-Partner der NBA und WNBA.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.