Die wichtigsten Nachrichten zu E-Commerce und Einzelhandel | Zum Newsletter anmelden

BEITRAG

Amazon One – Innovatives Bezahlen per Handfläche wächst

Amazon hat mit seiner innovativen Technologie „Amazon One“ einen wichtigen Meilenstein erreicht, indem mehr als drei Millionen Menschen die Möglichkeit genutzt haben, mit ihrer Handfläche zu bezahlen. Diese biometrische Hightech-Zahlungsmethode ermöglicht es Kunden, an der Kasse vor Ort schnell und einfach zu bezahlen, ohne nach Scheinen oder Kleingeld zu suchen oder ihre Zahlungskarte zu vergessen.

Aktuell ist „Amazon One“ in 200 Märkten von Amazons Bio-Supermarktkette Whole Foods verfügbar. Zusammen mit anderen Geschäften, die das System nutzen, sind es bereits insgesamt etwa 400 Standorte in den USA. Bis Ende des Jahres plant Amazon, alle restlichen Whole-Foods-Filialen mit der Handflächen-Zahlung auszustatten, um den Dienst in allen 500 Märkten verfügbar zu machen.

Die Technologie funktioniert, indem die einzigartigen Merkmale der menschlichen Hand, wie Rillen, Venen und Muster, verwendet werden, um sie einem spezifischen Kunden zuzuordnen. Das Geld wird dann vom entsprechenden Amazon-Konto abgebucht, das im Amazon-One-Profil hinterlegt ist.

Neben Whole Foods zeigen auch andere Unternehmen Interesse an dem Zahlungssystem. Drittanbieter bieten „Amazon One“ als Identifikations- und Zahlungsoption für ihre Kunden an und nutzen es auch auf neue Weise, um individuelle Kundenerlebnisse zu schaffen. Die Nutzung dieser innovativen Technologie wächst stetig und verspricht eine bequeme und sichere Alternative zum herkömmlichen Bezahlen an der Kasse.

Quelle: Amazon-Watchblog

BEITRAG TEILEN

ANZEIGE

ALLE THEMEN