Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Gleichwertigkeitsbericht zeigt: E-Commerce stärkt ländliche Strukturen

Online-Shopper mit Kreditkarte vor einem Laptop beim Online-Einkauf
Rupixen.com / Pixabay

Der erste Gleichwertigkeitsbericht der Bundesregierung verdeutlicht die Versorgungsproblematik in ländlichen Gebieten und unterstreicht laut dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) die Bedeutung des Onlinehandels. Lediglich 48 Prozent der Befragten bundesweit glauben, dass ihr Wohnort über genügend Geschäfte und Lokale verfügt. In dünn besiedelten Räumen sehen sich sogar 75 Prozent der Kreise als unterversorgt.

„Die Versorgung auf dem flachen Land ist oft nur Stückwerk: Ein Dorf verfügt über einen Supermarkt, die Apotheke befindet sich aber im Nachbarort. Eine Gemeinde bietet einen Baumarkt, das Schuhgeschäft ist aber nur mit dem PKW erreichbar. Der E-Commerce trägt dazu bei, diese Versorgungslücke zu schließen und die Lebensverhältnisse anzugleichen: ‚JWD‘ zu wohnen wird wieder attraktiver. Umgekehrt können Händler in strukturschwachen Gegenden ihre Existenz sichern, indem sie online ein zweites Standbein aufbauen und überregional mehr Menschen erreichen.“, so der bevh.

Trotz der flächendeckenden Nutzung des E-Commerce durch gewerbliche und private Verbraucher gibt es Unterschiede in der regionalen Verbreitung. Insbesondere zwischen Ost- und Westdeutschland zeigen sich deutliche Disparitäten. Der bevh beauftragte bereits 2022 ibi research an der Universität Regensburg, um diese Unterschiede zu analysieren. Die Ergebnisse betonen die Notwendigkeit, die Standortfaktoren zu verbessern, den Fachkräftemangel zu bekämpfen und die Infrastruktur auszubauen.

Der zuletzt 2023 aktualisierte E-Commerce-Atlas Deutschland zeigt dazu ein umfassendes Bild, basierend auf wirtschaftlichen Fundamentaldaten und Umfragen zu E-Commerce-Aktivitäten, Strukturunterschieden sowie regionalen Rahmenbedingungen von Handelsunternehmen, stellt der Atlas fest, dass der Onlinehandel in Deutschland ein normaler Einkaufsweg für nahezu jede Warenart und Dienstleistung geworden ist. Während der Corona-Pandemie haben viele Händler durch den Verkauf in eigenen Online-Shops und über Marktplätze ihre Einkünfte gesichert.

Für den weiteren Ausbau des E-Commerce in strukturschwächeren Regionen schlägt der Bericht mehrere Maßnahmen vor: gezielte Ansiedelung von Digital- und E-Commerce-Unternehmen, Förderung von Ausbildungs- und Studienangeboten, Ausbau der Infrastruktur und Vereinfachung des Zugangs zu Förderprogrammen. Auch eine stärkere politische Unterstützung und Anerkennung des E-Commerce als Verkaufskanal sowie die Anpassung rechtlicher Anforderungen sind erforderlich.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

X-Logo auf einem iPhone

EU informiert X wegen DSA-Verstoß – Elon Musk erhebt brisanten Vorwurf

Die EU-Kommission hat X vorläufig über Verstöße gegen das Gesetz über digitale Dienste informiert. Im Fokus stehen irreführende Designpraktiken bei verifizierten Konten, mangelnde Transparenz in der Werbung und eingeschränkter Datenzugang für Forscher. Elon Musk äußerte sich unmittelbar mit einem brisanten Vorwurf in Richtung der EU.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.