Banner zur Software Funnelcockpit
Anzeige
NewsletterJetzt anmelden – Die wichtigsten Nachrichten einfach per E-Mail erhalten!

Saks-Eigentümer erwirbt Neiman Marcus – mit Amazon und Salesforce als Partner

Neimann Marcus in Beverly Hills. Los Angeles
Foto: Neimann Marcus in Beverly Hills, LA

Die Muttergesellschaft von Saks Fifth Avenue, Hudson’s Bay Company (HBC), hat eine Vereinbarung über 2,65 Milliarden Dollar abgeschlossen, um den Konkurrenten Neiman Marcus zu übernehmen. Dabei erhält HBC Unterstützung von Amazon und Salesforce, die jeweils eine Minderheitsbeteiligung an dem neu entstehenden Unternehmen namens Saks Global übernehmen werden. Dies berichtet Reuters unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Die Vorstände beider Unternehmen haben der Transaktion zugestimmt, und eine offizielle Ankündigung wird in Kürze erwartet. Da neue „Saks Global“ wird von Salesforce bei der Einführung künstlicher Intelligenz unterstützt, während Amazon technologische und logistische Expertise bereitstellt. Die Minderheitsbeteiligung an dem fusionierten Unternehmen ermöglicht es vor allem Amazon, spürbar Fuß im Luxusmarkt zu fassen.

Neiman Marcus hatte im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie vorübergehend Konkurs anmelden müssen. Mit der Übernahme durch HBC wird das Unternehmen nun neu aufgestellt. Zusätzlich zu Amazon wird auch Salesforce als Minderheitsaktionär bei Saks Global einsteigen und insbesondere bei der Einführung von künstlicher Intelligenz eine Schlüsselrolle spielen.

Die Finanzierung des Deals erfolgt durch HBC mit zwei Milliarden Dollar, die von bestehenden Investoren wie Rhone Capital, dem Abu Dhabi Investment Council und NRDC Equity Partners bereitgestellt werden. NRDC Equity Partners wird von Richard Baker, dem Vorstandsvorsitzenden von HBC, und seinem Sohn Jack Baker geleitet.

Laut Wall Street Journal gibt es keine Pläne zur Schließung von Filialen nach Abschluss des Deals. Es gibt 39 Saks Fifth Avenue Filialen und 95 Saks Off 5th Discount Stores. Saks.com wird als separates Unternehmen von HBC betrieben. Neiman Marcus verfügt über 36 Kaufhäuser, zwei Bergdorf Goodman Filialen und fünf Last Call Discount Stores.

Die Übernahme von Neiman Marcus durch Saks Fifth Avenue unterstreicht die ambitionierten Expansionspläne der Muttergesellschaft Hudson’s Bay Company (HBC), die von Richard Baker und seinem Sohn Jack Baker geleitet wird. Richard Baker, der auch als „neuer alter Eigentümer“ Teil des Investorenkonsortiums von Galeria Karstadt Kaufhof ist, nutzt die Verbindungen und das Kapital von NRDC Equity Partners, um die Position von HBC im globalen Luxusmarkt zu stärken. Die jüngste Fusion könnte Saks Global zu einem wichtigen Akteur machen, während sie gleichzeitig Bakers Einfluss auf den globalen Einzelhandelssektor weiter festigt.

Anzeige

Reseller mit mehreren Sneakers
ANZEIGE

Effiziente Buchhaltung und Auftragsabwicklung für Reseller mit Anifora

Re-Commerce, Second-Hand und Markplätze wachsen ungebrochen. Doch gerade kleinere Reseller stehen vor der Herausforderung, ihre Buchhaltung effizient und rechtskonform zu gestalten. Anifora bietet eine einfache Lösung zur Automatisierung der Auftragsverarbeitung, speziell für Reseller. Das Tool integriert verschiedene Marktplätze mit Buchhaltungstools und sorgt für eine Dokumentation aller Geschäftsvorgänge. Reseller profitieren von erheblicher Zeitersparnis und einem verbesserten Workflow.

Beliebte Beiträge

X-Logo auf einem iPhone

EU informiert X wegen DSA-Verstoß – Elon Musk erhebt brisanten Vorwurf

Die EU-Kommission hat X vorläufig über Verstöße gegen das Gesetz über digitale Dienste informiert. Im Fokus stehen irreführende Designpraktiken bei verifizierten Konten, mangelnde Transparenz in der Werbung und eingeschränkter Datenzugang für Forscher. Elon Musk äußerte sich unmittelbar mit einem brisanten Vorwurf in Richtung der EU.

RETAIL-NEWS PARTNER

swyytr -der digitale Hub für die Food Economy. Jede Menge Information und Inspiration rund um die Lebensmittelbranche.
[Anzeige]
eRecht24 – Eine der bekanntesten Adressen rund um die wichtigen Themen Internetrecht und Datenschutz.